Neuer PC läuft nicht rund

Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Plexian.

    Hast du den auch rausgefunden das dieses "Piepen" bedeutet?
    Das du kein Bild bekommst wenn die CPU nicht funktioniert könnte daran liegen das die CPU nicht funktioniert und somit die GPU "auf" der CPU garnich angehen kann? Hat den das Mainboard eine Onboard Graka die jetzt Bild zeigen könnte? Und wenn ja... Wie hoch ist die Warscheinlichkeit das diese jetzt automatisch angeht wenn die GPU der CPU nich funktioniert? So dumm es jetzt klingt aber da musst du wohl wieder die Nvidia Graka anbauen um überhaupt ein Bild zu bekommen. Aber das nützt uns ja im Moment garnichts wenn wir ja den eigentlich Fehler "CPU wird nicht gefunden" kennen.

    Gehen wir mal davon aus das die CPU einen weg hat. Du hast keine ersatz CPU zur Hand oder? Du hast aber die 2 grosse/langen Stromstecker am Mainboard angeschlossen? den die brauchst du am Mainboard. Würde mich aber wundern wenn du das vergessen hättest und es vorher funktioniert hat?
    Vllt nimmst du die Glasscherben und klebst die wieder zusammen und hoffst das keins Fehlt? Könnte sein das tatsächlich eine "Scherbe" auf die CPU gefallen ist und... Bau die CPU vllt mal wieder ab und such da mal nach den Scherben? das würde ich aber sehr vorsichtig machen... Dann sagst du noch 3 mal "Bitte bitte laufe jetzt" und bau wieder alles zusammen. Weisst du ob beim ersten Anschalten auch irgendwas gepiepst hat oder irgendeine Lampe an war? Die Aussage mit dem Nvidia Stromkabel verstehe ich nicht? du sollst den Stromkabel nich ausem Netzteil ziehen :D sondern den Stecker AN der Graka rausziehen... da müssen 2 Stromstecker vom Netzteil an die Nvidia dran sonst läuft die nich.

    Edit:
    @Plexian
    Den Biosreset kannst du auch mit einem Schraubenziehen oder Büroklammer versuchen. Bin aber kein Strommann. Sollte also jemand anderes hier sagen ob ja oder nein.
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    @MVN050 nein ich habe keine Ahnung, was das Piepen war, ist jz ja weg -.-
    Ich gehe jz auch mal davon aus, die CPU hat einen weg. Dann brauch ich ja auch kein Bild erwarten, egal ob mit GraKa oder sonst wie. Ersatz CPU hab ich sicherlich nicht da. Den 20+4 Pin Stecker sowie den 4+4 Pin Stecker habe ich angeschlossen, ja, und zwar nur die beiden.
    Glasscherben an der CPU schließe ich aus, alle Teile sind unterhalb der GraKa gewesen, außerdem ist die CPU ja vom Kühler "geschützt". Habe dennoch grade schon mir die CPU angesehen, sah nichts verdächtiges.
    Ob nach dem ersten Anschalten was gepiept hat, oder ob was geleuchtet hat, weiß ich leider nicht. Ich weiß aber, dass die EZ Debug LED schon mal geleuchtet hat, ja, aber welche von den vieren weiß ich nicht, und ob sie durchgängig geleuchtet hat auch nicht, leider.

    Kabel aus der PSU hab ich nicht gezogen, nein, nur das eine (dafuq wieso zwei?) aus der Graka raus. Wie gesagt, es sind nur zwei Stromstecker angeschlossen, das fürs MoBo und das für die CPU.

    EDIT: Laut Website hat meine GraKa auch nur einen 8 Pin (6+2) Power-Anschluss.


    EDIT2: Zur Rekapitulation, es sind ja nur PSU, MoBo, CPU und CPU-Cooler angeschlossen. PC geht an, wenn auch kein Bild da ist und die Leuchte für eine defekte CPU leuchtet, aber, ich sag mal, es hört sich an als würde es gehen, tuts nur nicht.
    Ich werde morgen dann wohl bei mindfactory anfragen und letztendlich die CPU reklamieren. Wüsste sonst keine andere Lösung im Moment.

    Was mich nur interessiert, warum hat die CPU erst funktioniert?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Plexian“ ()

    Ich kann hier nich beuhrteilen wie du dein Mainboard oder Graka mit Strom versorgst. Meine alte Graka hatte 2 Anschlüsse gehabt. Ich dachte auch eigentlich das deine (recht gute) Graka auch 2 benötigt. Wenn die nur einen brauch is das vollkommen richtig. Ich hab mir kurz ein Video über dein Mainboard angesehen. https://youtu.be/eUR-pZwy5mA?t=535 hier steckt er "nur" 3 Stromstecker ein. 2 in dne 8Pin Stecker ;) wie du das machst is ja dir überlassen.

    Das es jetzt nicht mehr funktioniert verstehe ich auch nicht. Würde da ehr auf ein Hitzeproblem oder Stromproblem tippen. Da du sagtest das du "nur" Dateien kopiert hast und der Rechner bzw die Graka und CPU nich auf (hohe) Last kamen kann ich mir das nich erklären was da passiert ist. Du hast nicht zufällig die Temperatur kontrolliert? Wie lange war der Rechner den in Betrieb gewesen? war es der erste Moment als du auf die alte Festplatte aktiv zugegriffen hast?
    Was du versuchen könntest wäre ein Biosrest durchzuführen. Nur um sicher zu gehen das hier nichts irgendwie im Bios verstellt wurde... Es könnte sein (sehr sehr unwarscheinlich) das die CPU sich versucht hat zu übertakten und sich dann abgeschaltet hat. Dein Mainboard jetzt sowas sagt wie "CPU Übertaktet! ich starte lieber nich mehr" aber die LED Lampe trotzdem leuchtet. Da in der fehlerbeschreibung auch steht "CPU nich vorhanden?" Könnte es hier auch nur eine falsch befestigung sein die sich gelockert hat? Ich würde da vllt nochmal alles auseinander bauen und nochmal dran basteln falls du noch Wärmeleitpaste hast...

    Es gibt ja das Gerücht das ein Rechner auch ohne CPU starten und Bild anzeigen kann. Dann würde dir sowas angezeigt werden wie "CPU not found". Ich kenne nur die Meldungen wenn die CPU Übertaktet wurde mit "CPU power failue". Da bin ich mir aber nich sicher ob du da mehr kaputt machst wenn du die Graka einbaust und auf ein Bild hoffst... Würde ich ehr mal sein lassen.
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    Ja ich habe absolut gar nichts gemacht, nur Daten über LAN gedownloadet und auf die HDD geschrieben, vllt 3 Tabs in Chrome auf gehabt. CPU und MoBo Temp lag um die 30Grad. Mein Rechner war max 2h im Betrieb, bevor er sich verabschiedete.

    Jz wo du das mit dem Bios erwähnst, fällt mir noch was ein. Ich habe im BIOS XMP aktiviert, da ich DDR4-3000 RAM habe aber MoBo nur 2100MHz genutzt hat. Darauf hin hat sich die CPU Taktfrequenz von 3.4 auf 3.407GHz erhöht und die Spannung auch (wenn auch minimal). Ich hab mir da keine Gedanken gemacht, weil ich da bis jz auch keinen Zusammenhang gesehen habe. Die Falschbefestigung hab ich vorhin geprüft, Lüfter ab und kurz gecheckt wie die CPU sitzt, passte soweit. Neue Wärmeleitpaste habe ich jz aber nicht draufgetan, hätte ich ?

    Wegen des BIOS Resets sagte ich ja schon, ich habe einen 2 Pin Clean CMOS Jumper aufm MoBo, in der Anleitung steht, sofern ich sie in Ruhe lasse ist es normal, für einen Reset muss da eine Brücke rüber. Die ich nicht habe. Büroklammer habe ich auch schon gelesen, aber ist das wirklich so empfehlenswert?
    mit diesem XMP Dingsbums kenne ich mich nicht wirklich aus und hatte ich auch nie benutzt. Hab jetzt auf die Schnelle nur ein Forum gefunden wo die CPU Spannung als Fatal angesehen wird. Wenn ich das richtig verstandne habe sollte doch da nur irgendwas mit dem RAM passieren und nicht mit der CPU? Warum wird da die CPU Übertaktet? Da bin ich raus...
    extreme.pcgameshardware.de/mai…229217-x-m-p-profile.html

    Das mit dem Biosreset is in der Tat sehr dämlich gemacht mit dem Jumper... Frag aber bitte mal jemand anderes ob das mit dem Schraubenzieher oder Büroklammer wirklich funktioniert oder ob du 10 Meter nach hinten fliegst wegen der Spannung in der Batterie. Wann hast du den dieses XMP gemacht? bevor der rechner 2 Stunden gelaufen ist?
    Da du aber sagst das die Temp auf 30° waren is die Temp ok. Wegen der Wärmeleitpaste... Nunja da streiten sich ja alle ob man sollte oder nicht... Da bei dir im Moment ja garnichts mehr läuft is das glaub ich ehr weniger das Problem. wenn du Hitzeprobleme bekommste weisste ja was du machen solltest ;)
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    @MVN050 XMP Profile sind praktisch Daten, die fest gespeichert sind auf dem RAM (also ROM aufm RAM). Die können vom BIOS ausgelesen werden, damit man einfach nur das Profil aktivieren muss, um den RAM richtig zu nutzen. Ohne diese, müsste man Frequenz und Co. manuell einstellen.

    Warum das die CPU beeinflusst hat, weiß ich nicht, wunderte mich auch. Dachte auch nicht, dass das zusammenhängt. Das habe ich direkt am Anfang gemacht, also beim ersten Mal einschalten des PCs. Kann ja aber sein, dass über kurz oder lang das die CPU beeinflusst hat? Muss dann mal schauen wegen des Jumpers, ich kenne mich da leider auch nicht aus.

    EDIT: Internet sagt, flacher Schraubenzieher sei in Ordnung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Plexian“ ()

    Hab gerade noch etwas geschaut... nunja RAM von 2000mhz auf 3000mhz zu hauen ist halt 50% Übertakten und das das nich mal einfach so funktioniert leuchtet mir ein.
    Bei einem Bios reset musst du irgendwie den Strom komplett vom PC bekommen oder einen Kurzschluss bekommen. Anscheint wird ein Kurzschluss über diesen Jumper gemacht?
    Du könntest mal wieder versuchen die Batterie raus zu holen (PC vom Strom trennen) und dann paar mal den Startknopf drücken. Dann sollte eigentlich der letzte Strom weg sein) und dann vllt mal direkt mit Batterie starten oder ohne. Irgendwie muss das ja auch anders gehen. Hatte damit eigentlich noch nie Probleme... Aber ein Biosreset sollte die Spannung der CPU wieder zurück setzen falls die nich einen Weg hat...
    Natürlich wäre die Art vom Hersteller die beste...
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MVN050“ ()

    Nein, der RAM ist für 3000Mhz gedacht, man muss dem Mainboard nur sagen, dass das geht.
    Ja richtig, mit dem Jumper wird ein Kurzschluss erzeugt.
    Ich versuche den Reset gleich, mal wenn ich ins Bios komme ist ja was geschafft, Frage ist nur, wie ich sonst rausfinde ob der Reset überhaupt erfolgreich war.
    Naja, aber wir sind uns einig, dass es an der CPU liegen sollte oder ?
    Das is doch egal ob der RAM das kann oder nicht?
    Deine CPU kann es nicht. und beim Mainboard steht ein "OC" dahinter. OC= Overclook? Also einfach Nein!
    CPU: DDR4-2133/2400, DDR3L-1333/1600 @ 1.35V
    Mainboard:3800(OC)/ 3600(OC)/ 3200(OC)/ 3000(OC)/ 2800(OC)/ 2600(OC)/ 2400/ 2133 MHz
    du versuchst hier gerade dein System (zumindest den RAM) auf +50% zu übertakten.
    Wenn du Autoreifen käuft, die 350kmh fahren/rollen können, dann will ich den 45PS Corsa ma sehen der jetz sofort per Knopfdruck 350kmh fahren kann ohne irgendwas umgebaut... Nichts anderes versuchst du gerade... zumindest verstehe ich es so? Bin mir aber nicht sicher...
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    @MVN050 guter Punkt eig... Aber darum gehts grad nicht, ich muss mal später schauen, ob ich das machen kann oder nicht.
    @Ruerte schrieb hier, dass er das erfolgreich testen konnte.


    EDIT: Grade Clean CMOS versucht, kein Erfolg. CPU Leuchte ist immer noch aktiv, kein Bild. Telefoniere morgen mit mindfactory, mal sehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Plexian“ ()

    Ich sag mal so. Du hast dein System übertaktet und damit die Garantie verloren. Davor hattest du ja im Thread Angst gehabt? soweit ich aber weiss können die das nicht prüfen ob du wirklich Übertaktet hast oder nicht. Zumindest nicht wenn du wieder alles auf normal stellst(soweit ich weiss). Was dieses XMP ganz genau in der tiefsten Ebene macht weiss ich nicht. Tatsache ist aber das hier übertaktet wird. Und beim Mainboard steht OC dran. Das heisst nunmal Übertakten... Und soweit ich MSI kenne geben die da auch keine Garantie mehr. Im aller schlimmsten Fall ist alles am PC jetzt schrott und du hast komplett die Garantie verloren. Aber das glaube ich ehr weniger...
    ob @Ruerte den rechner nur 30 Minuten getestet hat oder 24 Stunden wissen wir erstmal nicht. Er hat aber auch sicherlich ein ganz anderes System? Dein System funktionierte ja auch ohne Probleme. Funktionierte... Die Leistungssteigerung beim XMP sollte ehr minimal sein und deswegen Garantie am ersten Tag zu verlieren ist nicht so toll... Um ausschliessen zu können ob es wirklich am XMP liegt ist es die beste Möglichkeit das Mainboard zu resetten damit hier ALLE Werte nochmal auf normal gesetzt werden.
    Ich stelle mir jetzt gerade ehr die Frage... Angenommen du schickst die CPU ein und bekommst eine Neue. Baust diese ein und der Rechner läuft wieder. nach 2 Stunden is wieder schwarz... ob du dann wieder eine Neue bekommst?
    Ich würde dir raten dein Bios zu resetten. Danach mit den normalen Einstellungen (ohne XMP) mehrere Tage laufen. Und wenn du sagst "Joa ok jetz XMP" schalt es ein und wenns dann wieder nich geh nach 2 Stunden wissen wir worans liegt... Ich würde sagen wir können nich sagen ob die CPU hier schuld ist? Tatsache ist erstmal das die CPU es (anscheint) nicht Unterstützt (aber es wohl kann) und somit den Dienst eingestellt hat?

    Ich weiss nich ob es eine gute Idee ist die Nvidia wieder ein zu bauen. Da du auch sagtest du hattest mehrere Probleme mit dem Bild? Auch das du mehrmals starten musstest könnte hier auf ein Spannungsproblem im ganzen System deuten oder das die CPU einfach nich immer mit diesen Einstellungen starten will bzw nicht immer? Ich stell mir jetz die Frage ob du einfach nochmal 10 mal starten musst damit es geht?
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    Wenns ganz doof läuft und die CPU kaputt is kanns natürlich sein, dass das vom Werk her so war oder du nen füßchen der cpu verbogen hast, was richtig kacki wäre... da du alles jetzt 100 mal ein und ausgebaut hast ist das garnich ma so unwahrscheinlich... bleibt dir wohl nur zurückschicken und auf das beste hoffen oO

    Neu

    @MVN050 @Plexian,

    Also es kann natürlich unterschiede durch Komponenten geben
    RAM -> Corsair CMU32GX4M2C3000C15
    CPU -> Logischerweise den i5 7500
    Mainboard -> MSI Z170A GAMING M5 oder MSI Z270 Xpower Gaming Titanium
    (muss ja Ehrlich sein ich weiß gerade nicht mehr wirklich welchen von den beiden ich genutzt hatte ._.)

    Test -> XMP Eingestellt -> Rechner Neu gestartet -> 3Dmark laufen lassen -> Keine Probleme

    Ich würde jetzt einmal das Mainboard zurücksetzen -> Testen ob es ohne XMP geht! Normal solltest Du dir damit eigentlich (außer beim auseinander bauen etc) nichts zerschossen haben!
    Trainii: 5.0%
    Abstandshalter
    Unfortunately, this Signature is not available in Germany because it may contain music for which GEMA
    has not granted the respective music rights. Sorry about that.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Ruerte“ ()

    Neu

    So neuer Stand der Dinge, Support hat mich MoBo, CPU und RAM einchicken lassen, und habe alles jz neu versandt bekommen, ich werde es testen sobald es alles da ist. Auch wenn die CPU nach Details DDR4-3000 nicht unterstützt, so sollte es wenigstens testbar sein ohne sich direkt zu verabschieden.
    Ich werde es wie gesagt testen, erstmal ohne XMP, dann paar Benchmarks laufen lassen und mich dann nochmal an XMP versuchen.

    Danke soweit für die Hilfe!!

    Neu

    Alle drei Teile sind wieder da, mit einer Bestätigung, dass alles umfangreich getestet worden sei und keine Hardwarefehler entdeckt worden seien.
    Ich schließe das ganze morgen mal an und lasse mich überraschen, nehme aber an, dass ich immer noch keinen Schritt weiter bin. Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist dann nur noch das Netzteil?