NETworkManager

    • Release
    • Open Source

    Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von BornToBeRoot.

      Version 1.4.1.0

      In der Version 1.4.0.0 waren einige Bugs, die nun behoben wurden...

      Neu
      • HTTP Headers
      Fehler behoben
      • Remote Desktop - Verbindung wurde getrennt, wenn ein Tab herausgezogen wurde (wegen Dispose())
      • Netzwerkinterface konnte nicht konfiguriert werden, wenn ein Leerzeichen im Namen der Netzwerkkarte war
      • Netzwerkinterface - Gateway wurde nicht im Konfigurations-View angezeigt
      • Traceroute - Wurde nicht abgebrochen, wenn der Benutzer auf Abbrechen geklickt hat...
      • Traceroute - Performance verbessert
      • Zweite Instanz der Anwendung ist abgestürzt, weil mutex eine Ausnahme ausgelöst hat

      Update im Startpost!
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!
      Hallo Zusammen,

      ich habe eine Verwaltung für Benutzernamen/Kennwörter hinzugefügt --> Derzeit für Remote Desktop (und später für Tools wie SSH, überall wo Anmeldeinformationen benötigt werden).

      Kurz zur Beschreibung...

      In der Anwendung werden ID, Name und Benutzername als String und Passwort als SecureString gespeichert. (Das Passwort muss an einigen Stellen zu einem String (Klartext) konvertiert werden (Weitergabe an axmstsc/serialisieren/passwort wiederholen prüfung) --> Angreifbar, aber leider nicht vermeidbar?! --> Kann aus dem RAM ausgelesen werden.
      Um die Anmeldeinformationen als Datei zu speichern, serialisiere ich das ganze als xml und speichere die Bytes mit AES 256 ab. Den Schlüssel/Key dazu erzeuge ich mit Rfc2898DeriveBytes (MasterPW, Salt, 25.000 Iterations)





      Das aktuelle Build hab ich nur diesem Post hinzugefügt, da ich erstmal euer Feedback abwarten möchte.

      Vielleicht kann sich auch jemand mal den Code anschauen: github.com/BornToBeRoot/NETwor…ings/CredentialManager.cs

      Edit: Die Datei wird im Settings-Ordner gespeichert und ist demnach auch portable.

      Grüße
      BornToBeRoot
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „BornToBeRoot“ ()

      Version 1.4.2.0

      Neu ist die Verwaltung von Anmeldeinformationen. Zudem noch viele kleine Verbesserungen / Design anpassungen.

      Changelog

      What's new?
      • CredentialManager added
      Bugfixes / improvementsNetwork Interface - "Apply" added to profile context menu
      • Network Interface - Reload network interfaces with F5
      • IP Scanner - "Scan" added to profile context menu
      • IPScanner - Don't show cancel message if already finished
      • Port Scanner - "Scan" added to profile context menu
      • Remote Desktop - Select credential in add/edit profile dialog
      • Remote Desktop - Color depth was not saved
      • Remote Desktop - Settings "EnableCredSspSupport" and "AuthenticationLevel" added
      • Remote Desktop - Connect as...
      • Wake on LAN - "Wake Up" added to client context menu
      • Traceroute - Async removed due to too many bugs
      • Traceroute - Enable/disable reverse dns lookup
      • ARP Table - Add/delete entry
      • ARP Table - Multicast indicator added
      • ARP Table - View improved
      • ARP Table - Reload animation added
      • HTTP-Headers - URI validation changed
      • Hotkeys on autostart fixed
      • Tooltip removed from settings button when application list is expanded
      • All dialogs improved (help message, watermarks)
      • Application list / settings - Scroll into view
      • Groups (Remote Desktop, Wake on Lan, etc.) are now sorted ascending
      • ComboBox design improved


      ACHTUNG: Ich habe soeben bemerkt das der Windows Defender die Anwendung als Trojaner einstuft. Keine Ahnung wieso. (Eventuell wegen der Verschlüsselung der Anmeldeinformationen?!). Ich hab die Datei mal bei Microsoft zur Analyse hochgeladen.

      Edit: 02.01.2018
      Die Datei wurde bei Microsoft analysiert und als "Not malware" eingestuft. Sollte jetzt wieder ohne Probleme funktionieren.
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „BornToBeRoot“ ()

      Moin,
      ich hätte hier noch einen Bug-Report:

      System: Win7 Ultimate x64
      NETworkManager VErsion: 1.4.2.0

      Spoiler anzeigen
      Problemsignatur:
      Problemereignisname: CLR20r3
      Problemsignatur 01: NETworkManager.exe
      Problemsignatur 02: 1.4.2.0
      Problemsignatur 03: 5a4a8476
      Problemsignatur 04: System.Windows.Forms
      Problemsignatur 05: 4.7.2117.0
      Problemsignatur 06: 59cf5186
      Problemsignatur 07: 60f
      Problemsignatur 08: 36
      Problemsignatur 09: System.Windows.Markup.XamlParse
      Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.256.1
      Gebietsschema-ID: 1031
      Zusatzinformation 1: 0a9e
      Zusatzinformation 2: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789
      Zusatzinformation 3: 0a9e
      Zusatzinformation 4: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789

      Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
      go.microsoft.com/fwlink/?linkid=104288&clcid=0x0407

      Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
      C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt


      Die eingegebene IPv6 Addresse hatte folgendes Muster 00:0C:29:FD:2E:F7

      Ich habe von meinem Hostsytem (Win7) versucht per IPv6 Addresse auf meine Win10 32bit VM zu connecten und habe dabei dein Programm gecrashed.
      Dazukommt das das Bild im Anhang jetzt nun auf dem Desktop herumfliegt und erst nach einem Neustart verschwindet.

      EDIT: Der gleiche crash passiert auch bei der Eingabe der IPv4 Addresse der VM
      Versuche ich die Richtung von VM auf HOST zu connecten klappt alles, nur HOST auf VM geht nicht
      Bilder
      • bug1.PNG

        10,48 kB, 530×396, 27 mal angesehen
      Das Problem scheint unter Windows 7 aufzutreten, konnte das bei mir in einer VM nachstellen. Ich schau mir das mal an, danke fürs melden!
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!
      @Kameo kannst du mir mal sagen welche RDP Version du installiert hast?null
      mstsc.exe starten und dann auf Info klicken (im context menu vom icon links oben).

      windowspro.de/news/microsoft-v…server-2008-r2/01810.html

      Auf meinen produktiv Windows 7 Maschinen funktioniert der RDP. Auf einer neu installieren nicht, da findet er die AxMsRdpClient9NotSafeForScripting nicht...

      Würde aber ungern auf AxMsRdpClient7NotSafeForScripting (default bei Windows 7) zurückgehen, da ich hier das automatische Wiederverbinden (dynamische Ändern der Desktopgröße) raus nehmen muss...
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!
      Ja, da fehlt das Update auf RDP 8.1

      support.microsoft.com/de-de/he…ailable-for-windows-7-sp1


      Jetzt weiß ich nicht ob ich das als Mindestvorraussetzung aufnehmen sollte, oder eine ältere RDP Version mit weniger features einsetzen soll (oder bei bedarf einen fallback auf die ältere Version...)
      NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!