PC lässt sich nicht mit dem Internet verbinden (UNGELÖST)

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Toorms.

    PC lässt sich nicht mit dem Internet verbinden (UNGELÖST)

    Guten Abend,
    normalerweise löse ich jedes Problem bei uns im Netzwerk innerhalb von Minuten, aber dieses Mal komme ich einfach nicht weiter.
    Der PC von meiner Mutter lässt sich einfach nicht mit dem Internet verbinden. Windows sagt, dass eine Netzwerkverbindung besteht und funktioniert, nur leider lässt sich weder über Edge oder FireFox noch über Chrome eine interne oder externe IP oder Webseite erreichen. Edge sagt manchmal, dass der DNS-Server nicht erreichbar sei, manchmal geht aber auch einfach nur das Internet angeblich nicht. Währenddessen können aber alle anderen das Internet benutzen, was also davon zeugt, dass unser Internet funktioniert.
    Nachdem man die Netzwerkeinstellungen in Windows zurücksetzt, geht es wieder für eine Weile. Irgendwann (Tage oder Stunden) später, funktioniert es dann wieder.

    Weiß jemand woran das liegen könnte?
    Ich weiß gerade nicht, wie ich das ganze noch besser beschreiben könnte.

    Grüße,
    Michdi
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    DNS Server Manuell setzten löste bei mir ein ähnliches Problem.
    Mfg: Gather
    Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


    Der Fehler ist wieder aufgetreten und ließ sich mit eurer Hilfe leider bis jetzt noch nicht beheben, halt nur wenn man das Netzwerk zurücksetzt (auf Windows).
    Ich habe mal in der CMD ein bisschen rumprobiert, hier ist meine "Logdatei":

    Quellcode

    1. Microsoft Windows [Version 10.0.15063]
    2. (c) 2017 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    3. C:\Users\user>ipconfig
    4. Windows-IP-Konfiguration
    5. Ethernet-Adapter Ethernet:
    6. Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
    7. IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : ****:****:****:****:****:****:****:****
    8. Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : ****:****:****:****:****:****:****:***
    9. Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::e032:e6f0:33a6:5457%4
    10. IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.55
    11. Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    12. Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::ca0e:14ff:fe9e:2431%4
    13. 192.168.178.1
    14. Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
    15. Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    16. Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    17. #Der Tunneladapter von Teredo ist hier nicht von Interesse.
    18. C:\Users\user>tracert google.de
    19. Der Zielname google.de konnte nicht aufgelöst werden.
    20. C:\Users\user>nslookup
    21. DNS request timed out.
    22. timeout was 2 seconds.
    23. Standardserver: UnKnown
    24. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    25. # Das ist die interne IPV6 IP von der Fritz!Box
    26. # Ab hier habe ich den DNS-Server von Google (8.8.8.8) benutzt.
    27. > tracert google.de
    28. DNS request timed out.
    29. timeout was 2 seconds.
    30. DNS request timed out.
    31. timeout was 2 seconds.
    32. DNS request timed out.
    33. timeout was 2 seconds.
    34. DNS request timed out.
    35. timeout was 2 seconds.
    36. *** Adresse für Server google.de kann nicht gefunden werden: Timed out.
    37. > nslookup
    38. Server: UnKnown
    39. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    40. DNS request timed out.
    41. timeout was 2 seconds.
    42. DNS request timed out.
    43. timeout was 2 seconds.
    44. *** Zeitüberschreitung bei Anforderung an UnKnown.
    45. # Das gleiche passiert auch, wenn ich den DNS-Server von Vodafone, unserem Kabelanbieter, verwende.
    46. # Ab hier habe ich IPV6 in Windows deaktiviert. Leider hat so nichts mehr funktioniert, sodass ich es zurückstellen musste:
    47. *** ipconfig wurde von UnKnown nicht gefunden: No response from server.
    48. > ipconfig
    49. Server: UnKnown
    50. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    51. *** ipconfig wurde von UnKnown nicht gefunden: No response from server.
    52. > tracert
    53. Server: UnKnown
    54. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    55. *** tracert wurde von UnKnown nicht gefunden: No response from server.
    56. > nslookup
    57. Server: UnKnown
    58. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    59. *** nslookup wurde von UnKnown nicht gefunden: No response from server.
    60. > ipconfig
    61. Server: UnKnown
    62. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    63. DNS request timed out.
    64. timeout was 2 seconds.
    65. DNS request timed out.
    66. timeout was 2 seconds.
    67. *** Zeitüberschreitung bei Anforderung an UnKnown.
    68. >


    Windows sagt, dass es mit dem Internet verbunden ist. Sobald ich aber den DNS-Server wechsle, sagt er, dass er keine Verbindung zum Internet herstellen konnte.

    Hat noch irgendjemand eine Idee, wieso der PC immer der einzige PC im Netzwerk ist, der keine Verbindung zum Internet herstellen konnte? Die Fritz!Box zeigt im Heimnetzwerk über den PC auch nichts ungewöhnliches an.

    Danke für eure Hilfe!

    Grüße,
    Michdi
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Alles ab Zeile 30 ist eigentlich Müll, du rufst nslookup auf und versuchst in der laufenden Anwendung tracert/ipconfig/nslookup aufzurufen, was nicht funktionieren kann.
    Wenn das Problem nochmal auftritt versuch einmal folgendes:
    nslookup google.com
    nslookup google.com 8.8.8.8
    nslookup google.com 2001:4860:4860::8888*
    ping 192.168.178.1
    ping 8.8.8.8
    ping 2001:4860:4860::8888

    Edit:
    Die mit Stern markierte Zeile hinzugefügt.
    Antivirus 2.0: Der perfekte Schutz gegen Malware > Weitere Informationen :whistling:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „slice“ ()

    TeamViewer und / oder VPN Treiber (virtuelle Interfaces) machen auch gerne mal Probleme. Deaktiviere mal alles, bis auf deine richtige Netzwerkkarte und führe noch folgendes aus. Deaktiviere IPv6 in deiner Netzwerkkarte.

    Quellcode

    1. ​ipconfig /flushdns

    Quellcode

    1. ipconfig /release

    Quellcode

    1. ipconfig /renew


    Schaue sonst auch mal in deinen Eventviewer, was der so sagt.
    Talking is cheap, show me your Code! - Having trouble in Windows? Reboot! Having trouble in Linux? Be root!

    Cheffboss schrieb:

    Einfach einen anderen(neuen) Treiber installieren.

    Habe ich gemacht, hat leider dieses mal nichts gebracht.

    Toorms schrieb:

    TeamViewer und / oder VPN Treiber (virtuelle Interfaces) machen auch gerne mal Probleme. Deaktiviere mal alles, bis auf deine richtige Netzwerkkarte und führe noch folgendes aus. Deaktiviere IPv6 in deiner Netzwerkkarte.

    Hat auch nichts gebracht, weiterhin der gleiche Fehler.

    Toorms schrieb:

    Quellcode
    ​ipconfig /flushdns

    Quellcode
    ipconfig /release
    Quellcode
    ipconfig /renew

    Hat nichts geändert. Ich frage mich echt, woran das liegen könnte.
    Der Eventviewer zeigt auch alles normal an.


    Trotzdem danke!
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Ich versuche es ja zu lösen, nur leider gibt es nichts zu lokalisieren. Das Problem ist praktisch nicht vorhanden. Alle Dienste sagen, dass das Internet funktioniert. Nur leider tut es das nicht. Und dazu habe ich auch bis jetzt nichts gefunden. Ich versuche ja das Problem zu lösen, nur leider komme ich da mit dem Wissen was ich aktuell habe nicht weiter und hoffe, dass eventuell andere Personen in diesem Forum eine Idee haben bzw. dieses Problem schon einmal hatten. Ansonsten werde ich wohl einfach den Problem neu aufsetzten, wenn hier auch keiner weiter weiß bzw. ich einfach zu doof bin das Problem zu lösen.
    @slice
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Hallo

    ​Habe das Thema jetzt nicht so sehr verfolgt, aber kannst du mal einen aktuellen Auszug machen wie in Post #6 evtl. vorher mit einem Auszug wo das Internet geht, aber bitte MIT DNS Server-Angaben.
    ​Ich denke daran das hier irgendwo ein DNS Server eingetragen wird welcher nicht erreichbar ist.

    ​PS: Schau auch mal die folgenden Dateien an UNTER C:\Windows\System32\drivers\etc : hosts, Networks
    Da sollte nichts ungewöhnliches drinnen stehen.

    Grüße
    ​Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Wo bleibt dann das wonach ich gefragt hatte?

    slice schrieb:

    Alles ab Zeile 30 ist eigentlich Müll, du rufst nslookup auf und versuchst in der laufenden Anwendung tracert/ipconfig/nslookup aufzurufen, was nicht funktionieren kann.
    Wenn das Problem nochmal auftritt versuch einmal folgendes:
    nslookup google.com
    nslookup google.com 8.8.8.8
    nslookup google.com 2001:4860:4860::8888*
    ping 192.168.178.1
    ping 8.8.8.8
    ping 2001:4860:4860::8888

    Edit:
    Die mit Stern markierte Zeile hinzugefügt.
    Antivirus 2.0: Der perfekte Schutz gegen Malware > Weitere Informationen :whistling:
    @slice Achso sorry. Ich gucke mir diesen Thread immer nur übers Handy an, da ich dann direkt die Lösungsvorschläge ausprobieren kann. Habe deinen wohl übersehen, ich werde das nächste mal genauer gucken (und das nslookup ordentlich durchlaufen lassen.)
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Nofear23m schrieb:

    PS: Schau auch mal die folgenden Dateien an UNTER C:\Windows\System32\drivers\etc : hosts, Networks
    Da sollte nichts ungewöhnliches drinnen stehen.


    Stimmt, viel mir auch noch ein. Es kann sehr gut sein, dass durch ein (mehr oder weniger schlechtes) Programm die Host-Datei fehlerhaft angepasst wurde. Activator und Konsorten schreiben da auch gerne mal was rein. Das würde ich auf jeden Fall auch noch mal prüfen!
    Talking is cheap, show me your Code! - Having trouble in Windows? Reboot! Having trouble in Linux? Be root!
    Servus,

    ... lässt sich einfach nicht mit dem Internet verbinden ...


    Sicher dass generell keine Internetverbindung funktioniert oder funktioniert es nur nicht im Browser auf z.B. Google zu kommen? Das kann viele Ursachen haben:

    - Könnte dann eine fehlerhafte Firewall config sein.
    - Funktioniert Ping? Ggf. ist nur http/https nicht möglich aber ICMP schon (ping google.de).
    - hosts Datei checken, vielleicht sind dort verbogene Settings hinterlegt (in der cmd type c:\windows\system32\drivers\etc\hosts)
    - DNS Cache leeren (ipconfig /flushdns)
    - Irgendeine IP vielleicht doppelt belegt oder 2 devices die den gleichen hostname haben? Mit ipconfig /all kannst du alle Hosts im Netzwerk auflisten (solang die Netzwerkerkennung eingeschaltet ist, was du mit netsh advfirewall firewall set rule group="Datei- und Druckerfreigabe" new enable=Yes tun kannst)
    - Wo ist der PC über LAN verbunden? An nem Switch oder direkt an der FritzBox? Ggf. hier mal die Porteinstellungen checken, könne ja auch sein dass für den Port der Internetzugriff disabled ist.
    - Schau an der Fritzbox nach ob für den Port oder den Host oder die IP in den Profilen irgendwelche Einschränkungen hinterlegt sind, z.B. ur bestimmte Protokolle, Anwendungen oder Black-/Whitelists.
    - Falls ein Powerline Adapter dazwischensteckt (LAN-Kabel von FritzBox zu Powerline Adapter > Stromsteckdose > zweiter Powerline Adapter an anderer Stromdose > LAN-Kabel > PC) stecke dort auch mal ein anderes Gerät als den PC an (ein Laptop oder so).
    - Schau ggf. auch ob es ein Treiberupdate für deine Netzwerkkarte gibt. Aber nicht via Windows Update sondern direkt auf der Hersteller-Seite.
    - Packe dir ein kleines Linux auf eine CD oder einen Stick (mit Etcher oder Unetbootin) und boote den PC damit. Funktioniert dann der Internetzugriff? Ist eine einfache und schnelle Methode um festzustellen ob es Einstellungen in Windows sind die den Internetzugriff nicht ermöglichen. Falls es auch hier nicht geht, ist der Fehler an deiner Netzwerkkarte zu suchen oder im Router (wie weiter oben erwähnt an welchen Stellen hier was kaputt sein kann). Vorher aber den vorherigen Schritt probieren (via LAN nur mit anderem Gerät).

    ... gibt noch ein paar andere Sachen aber ich kann hier ja auch nicht alles aufzählen.

    Zur Diagnose, erstelle dir irgendwo eine Batchdatei, z.B. diagnose.bat und paste das hier:

    Brainfuck-Quellcode

    1. rem Config
    2. set file=%userprofile%\desktop\result.txt
    3. set line=--------------------------------
    4. rem Datei vorher leeren
    5. echo.>%file%
    6. @echo off
    7. cls
    8. echo Ping zu Google testen (kann ggf. ein paar Sekunden dauern)
    9. echo Ping google>>%file%
    10. ping google.de>>%file%
    11. echo %line%>>%file%
    12. rem Die Befehle von slice gleich mit:
    13. echo nslookup google.com
    14. nslookup google.com>>%file%
    15. echo nslookup google.com 8.8.8.8
    16. echo nslookup google.com 8.8.8.8
    17. nslookup google.com 8.8.8.8>>%file%
    18. echo nslookup google.com 2001:4860:4860::8888
    19. nslookup google.com 2001:4860:4860::8888>>%file%
    20. echo ping 192.168.178.1
    21. ping 192.168.178.1>>%file%
    22. echo ping 8.8.8.8
    23. ping 8.8.8.8>>%file%
    24. echo ping 2001:4860:4860::8888
    25. ping 2001:4860:4860::8888>>%file%
    26. echo Ping default gateway
    27. echo Ping default gateway>>%file%
    28. for /f "tokens=2 delims=:" %%g in ('netsh interface ip show address ^| findstr "Standardgateway"') do ping %%g>>%file%
    29. echo %line%>>%file%
    30. echo ipconfig
    31. echo ipconfig>>%file%
    32. ipconfig /all>>%file%
    33. echo %line%>>%file%
    34. echo Traceroute zu Google über max. 3 Hops
    35. echo Traceroute zu Google>>%file%
    36. tracert -h 3 google.de>>%file%
    37. echo %line%>>%file%
    38. echo Netzwerkschnittstellen
    39. echo Netzwerkschnittstellen>>%file%
    40. netsh interface show interface>>%file%
    41. echo %line%>>%file%
    42. echo hosts Datei checken
    43. echo hosts Datei checken>>%file%
    44. type c:\windows\system32\drivers\etc\hosts>>%file%
    45. echo %line%>>%file%
    46. echo Firewall
    47. echo Firewall>>%file%
    48. netsh advfirewall show allprofiles>>%file%
    49. echo %line%>>%file%
    50. rem Datei oeffnen
    51. notepad.exe %file%


    Anschließend die Batchdatei ausführen, kann ggf. einige Minuten dauern. Danach befindet sich eine result.txt auf deinem Desktop. Die öffnen (das Skript öffnet die Datei in Notepad sowieso wenn es fertig ist) und den Inhalt für uns im Forum als Kommentar pasten.
    //EDIT ich weiß auch nicht wieso VBP den Batch Code als "Brainfuck" darstellt ^^ Vermutlich wegen der vielen > Zeichen

    Link :thumbup:


    www.marius-gerum.de
    PHP lernen | Programmierung | Sonstiger Krempel
    Zum Blog | PHP lernen | GitHub | Gists | List of awesome

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Link“ ()

    Danke @Link, jetzt habe ich einiges zu überprüfen und auszuführen, wenn der Fehler wieder auftritt. Ich weiß ja leider auch noch nicht, wie ich den Fehler reproduzieren kann...
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Neu

    Das Problem ist wieder aufgetreten und ich habe mal die Batch-Datei durchlaufen lassen.

    Brainfuck-Quellcode

    1. Ping google
    2. Ping-Anforderung konnte Host "google.de" nicht finden. Überprüfen Sie den Namen, und versuchen Sie es erneut.
    3. --------------------------------
    4. DNS request timed out.
    5. timeout was 2 seconds.
    6. Server: UnKnown
    7. Address: fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    8. DNS request timed out.
    9. timeout was 2 seconds.
    10. DNS request timed out.
    11. timeout was 2 seconds.
    12. DNS request timed out.
    13. timeout was 2 seconds.
    14. DNS request timed out.
    15. timeout was 2 seconds.
    16. DNS request timed out.
    17. timeout was 2 seconds.
    18. Server: UnKnown
    19. Address: 8.8.8.8
    20. DNS request timed out.
    21. timeout was 2 seconds.
    22. DNS request timed out.
    23. timeout was 2 seconds.
    24. DNS request timed out.
    25. timeout was 2 seconds.
    26. DNS request timed out.
    27. timeout was 2 seconds.
    28. DNS request timed out.
    29. timeout was 2 seconds.
    30. Server: UnKnown
    31. Address: 2001:4860:4860::8888
    32. DNS request timed out.
    33. timeout was 2 seconds.
    34. DNS request timed out.
    35. timeout was 2 seconds.
    36. DNS request timed out.
    37. timeout was 2 seconds.
    38. DNS request timed out.
    39. timeout was 2 seconds.
    40. Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:
    41. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
    42. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    43. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    44. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
    45. Ping-Statistik für 192.168.178.1:
    46. Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    47. (0% Verlust),
    48. Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    49. Minimum = 0ms, Maximum = 1ms, Mittelwert = 0ms
    50. Ping wird ausgeführt für 8.8.8.8 mit 32 Bytes Daten:
    51. Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=24ms TTL=56
    52. Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=56
    53. Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=23ms TTL=56
    54. Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=56
    55. Ping-Statistik für 8.8.8.8:
    56. Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    57. (0% Verlust),
    58. Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    59. Minimum = 23ms, Maximum = 35ms, Mittelwert = 26ms
    60. Ping wird ausgeführt für 2001:4860:4860::8888 mit 32 Bytes Daten:
    61. Antwort von 2001:4860:4860::8888: Zeit=30ms
    62. Antwort von 2001:4860:4860::8888: Zeit=28ms
    63. Antwort von 2001:4860:4860::8888: Zeit=105ms
    64. Antwort von 2001:4860:4860::8888: Zeit=33ms
    65. Ping-Statistik für 2001:4860:4860::8888:
    66. Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    67. (0% Verlust),
    68. Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    69. Minimum = 28ms, Maximum = 105ms, Mittelwert = 49ms
    70. Ping default gateway
    71. Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:
    72. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    73. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    74. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
    75. Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    76. Ping-Statistik für 192.168.178.1:
    77. Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    78. (0% Verlust),
    79. Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    80. Minimum = 0ms, Maximum = 1ms, Mittelwert = 0ms
    81. --------------------------------
    82. ipconfig
    83. Windows-IP-Konfiguration
    84. Hostname . . . . . . . . . . . . : user-PC
    85. Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
    86. Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    87. IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    88. WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
    89. DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box
    90. Ethernet-Adapter Ethernet:
    91. Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
    92. Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
    93. Physische Adresse . . . . . . . . : E0-69-95-8C-32-6F
    94. DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    95. Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    96. IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2a02:8108:44c0:3890:5957:7187:da60:febf(Bevorzugt)
    97. Tempoäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2a02:8108:44c0:3890:61c2:8fc0:a7f7:bc6e(Bevorzugt)
    98. Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::5957:7187:da60:febf%11(Bevorzugt)
    99. IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.55(Bevorzugt)
    100. Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    101. Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 15. Oktober 2017 15:23:42
    102. Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 30. Oktober 2017 17:16:03
    103. Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::ca0e:14ff:fe9e:2431%11
    104. 192.168.178.1
    105. DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    106. DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 199256469
    107. DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-16-0C-A1-68-E0-69-95-8C-32-6F
    108. DNS-Server . . . . . . . . . . . : fd00::ca0e:14ff:fe9e:2431
    109. 192.168.178.1
    110. NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
    111. Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
    112. Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    113. Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    114. Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
    115. Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
    116. DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    117. Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    118. --------------------------------
    119. Traceroute zu Google
    120. Der Zielname google.de konnte nicht aufgeöst werden.
    121. --------------------------------
    122. Netzwerkschnittstellen
    123. Verw.-status Status Typ Schnittstellenname
    124. -------------------------------------------------------------------------
    125. Aktiviert Verbunden Dediziert Ethernet
    126. --------------------------------
    127. hosts Datei checken
    128. # Copyright (c) 1993-2009 Microsoft Corp.
    129. #
    130. # This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.
    131. #
    132. # This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each
    133. # entry should be kept on an individual line. The IP address should
    134. # be placed in the first column followed by the corresponding host name.
    135. # The IP address and the host name should be separated by at least one
    136. # space.
    137. #
    138. # Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual
    139. # lines or following the machine name denoted by a '#' symbol.
    140. #
    141. # For example:
    142. #
    143. # 102.54.94.97 rhino.acme.com # source server
    144. # 38.25.63.10 x.acme.com # x client host
    145. # localhost name resolution is handled within DNS itself.
    146. # 127.0.0.1 localhost
    147. # ::1 localhost
    148. --------------------------------
    149. Firewall
    150. Doänenprofil-Einstellungen:
    151. ----------------------------------------------------------------------
    152. Status EIN
    153. Firewallrichtlinie Eingehend blockieren,Ausgehend zulassen
    154. Lokale Firewallregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    155. Lokale Verbindungssicherheitsregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    156. Eingehende Benutzerbenachrichtigung Aktivieren
    157. Remoteverwaltung Deaktivieren
    158. Unicastantwort auf Multicast Aktivieren
    159. Protokollierung:
    160. Zugelassene Verbindungen protokol. Deaktivieren
    161. Getrennte Verbindungen protokollieren Deaktivieren
    162. Dateiname C:\WINDOWS\system32\LogFiles\Firewall\pfirewall.log
    163. Max. Dateigöße 4096
    164. Privates Profil-Einstellungen:
    165. ----------------------------------------------------------------------
    166. Status EIN
    167. Firewallrichtlinie Eingehend blockieren,Ausgehend zulassen
    168. Lokale Firewallregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    169. Lokale Verbindungssicherheitsregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    170. Eingehende Benutzerbenachrichtigung Aktivieren
    171. Remoteverwaltung Deaktivieren
    172. Unicastantwort auf Multicast Aktivieren
    173. Protokollierung:
    174. Zugelassene Verbindungen protokol. Deaktivieren
    175. Getrennte Verbindungen protokollieren Deaktivieren
    176. Dateiname C:\WINDOWS\system32\LogFiles\Firewall\pfirewall.log
    177. Max. Dateigräße 4096
    178. Öffentliches Profil-Einstellungen:
    179. ----------------------------------------------------------------------
    180. Status EIN
    181. Firewallrichtlinie Eingehend blockieren,Ausgehend zulassen
    182. Lokale Firewallregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    183. Lokale Verbindungssicherheitsregeln Nicht zutreffend (nur für GRO-Speicher)
    184. Eingehende Benutzerbenachrichtigung Aktivieren
    185. Remoteverwaltung Deaktivieren
    186. Unicastantwort auf Multicast Aktivieren
    187. Protokollierung:
    188. Zugelassene Verbindungen protokol. Deaktivieren
    189. Getrennte Verbindungen protokollieren Deaktivieren
    190. Dateiname %systemroot%\system32\LogFiles\Firewall\pfirewall.log
    191. Max. Dateigröße 4096
    192. OK.
    193. --------------------------------



    Die IP 192.168.178.1 und die Google-DNS-Server lassen sich trotzdem über den Webbrowser nicht aufrufen.
    Hat jemand noch irgendeine Idee, wieso er keine Verbindung hat?

    Danke,
    Michdi ||
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.