offenen Com Port mitlesen

  • VB.NET

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mandy.

    offenen Com Port mitlesen

    Hallo, gibt es irgendwie die Möglichkeit den Ein und Ausgang an einem Com Port mitzulesen?
    Ein altes wichtiges Programm ist bei uns in Gebrauch und ich möchte da nur erstmal mitlesen was da verschickt und empfangen wird.

    SerialPort1.Open() funktionier in dem Fall ja nicht, weil der Port ja schon benutzt wird.

    Einen Com Port Monitor möchte ich auch ungern auf diesem PC installieren.

    Liebe Grüße

    *Topic verschoben*
    In Arbeit...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()

    Hallo,

    wir haben uns dafür früher ein "Snüffelstück", wer kennt den Ausdruck :-D, gelötet.
    Ein Stecker auf Buchse, in der Art einer kurzen Verlängerung, und davon weg eine zweite Buchse (Pin 2+3? ich kann mich nicht mehr erinnern wo Rx Tx sind) die an einem zweiten PC angesteckt wird.

    Die beiden Geräte merken nichts davon, und unterhalten sich problemlos weiter, der dritte hört nur zu.
    Wenn du mich schon mit einem Hinweis auf Google IxQuick abspeisen willst...
    So schreib mir doch wenigstens die Suchbegriffe dazu :thumbup:

    Mandy schrieb:

    ein "Snüffelstück"

    Frau Hansen schrieb:

    »Ein waaaas?!?«
    ;)
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“ ()

    vico255 schrieb:

    Einen Com Port Monitor möchte ich auch ungern auf diesem PC installieren.

    RodFromGermany schrieb:


    Du bist ein Holzkopf.

    "Gugst du" Portmon aus der Sysinternals Suite ist wenigstens portabel und hat mich ebenfalls nur 10 Sekunden der Suche gekostet.
    Btw. Glückwunsch zu 40k Beiträgen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fortender“ ()

    Snüffelstück - Fachbegriff aus Werner Beinhart für ein Abzweigrohr.
    Ungefähr in der Zeit haben wir das erste mal sowas zusammengelötet - den Namen haben wir aus dem Film übernommen.

    Edit hat mir noch schnell einen Link geschickt: youtube.com/watch?v=xe5wRjjX3gQ
    Wenn du mich schon mit einem Hinweis auf Google IxQuick abspeisen willst...
    So schreib mir doch wenigstens die Suchbegriffe dazu :thumbup:
    Einen entsprechenden Link hatte ich in Post#3 bei Frau Hansen hinterlegt ;)
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Einen entsprechenden Link hatte ich in Post#3 bei Frau Hansen hinterlegt

    LOL - ich habe mich nur gewundert, wen du da zitierst, aber nicht auf den Link geschaut - Das ist ja genau der richtige Ausschnit.
    Danke - ich muss mir wieder einmal den ganzen Film ansehen :)
    Wenn du mich schon mit einem Hinweis auf Google IxQuick abspeisen willst...
    So schreib mir doch wenigstens die Suchbegriffe dazu :thumbup: