BackColor-Eigenschaft von Controls

  • VB.NET

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Js1101.

    BackColor-Eigenschaft von Controls

    Hallo,

    ich habe in den Windows Forms Anwendungen unter VB2010 ein Problem mit der BackColor von Button.
    Wenn man über die IDE einen Button hinzufügt, erhalt er für die BackColor den Wert "Control". Dies ist (jetzt) ein mittleres Grau, das aber dunkler ist als das der Form, die ebenfalls "Control" als BackColor hat.
    Öffnet man die Eigenschaften und wählt nochmal "Control" aus ändert sich nichts. Wählt man nun eine x-beliebige andere Farbe und anschließend wieder "Control", so erhält man das gleiche Grau wie bei der Form.
    Wählt man nun "ControlLight", so erhält man wieder das dunklere Grau wie beim Hinzufügen des Buttons.

    Das ist ein übles Verhalten, wenn man auf einer Form viele Button hat, von denen einige per Code erst eine neue Farbe erhalten und später wieder zurückgesetzt werden.

    Ist euch das auch schon aufgefallen :?:

    Js1101 schrieb:

    aufgefallen
    mit welchem Studio?
    Mir ist dieser Effekt nicht geläufig.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    @Js1101 Das ist schon klar, nur gibt es da auch verschiedene Versionen von.
    Ich habe auf Arbeit ein 2010er Studio Express Version (getrennt für VB und C#) unter Win7, da ist mir dieser Effekt nicht geläufig.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    @Js1101 Kannst Du mal ein Stück Code posten, das diesen Effekt reproduziert (ggf. eine Form1.Designer.vb)?
    Und einen Snapshot davon.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Ich konnte es nachvollziehen.
    Der Knackpunkt liegt Button-Eigenschaft UseVisualStyleBackColor. Standardmäßig ist die auf True gesetzt, wodurch sich trotz gleichlautender BackColor-Farbauswahl Unterschiede ergeben. Setzt man die Eigenschaft auf False, ist die Farbe gleich. Ändert man die BackColor-Eigenschaft manuell, wird jene UseVisualStyleBackColor-Eigenschaft automatisch auf False gesetzt.
    Bilder
    • UseVisualStyleBackColor False.png

      24,97 kB, 605×482, 60 mal angesehen
    • UseVisualStyleBackColor True.png

      31,08 kB, 627×487, 73 mal angesehen
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“ ()