Textdatei um den Inhalt einer anderen Textdatei erweitern

  • VBScript

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von peterfido.

    Textdatei um den Inhalt einer anderen Textdatei erweitern

    Hallo zusammen,

    ich schlage mich gerade mit einem Problem herum und finde leider keine Lösung dafür.Ich habe eine Textdatei mit einem Textstring der beispielhaft so aussieht:

    21.1928993010.11.2017/14:57:57103.3992883010.11.2017/14:57:57
    K0007/0 1

    Jetzt soll diese Datei um den Inhalt einer anderen Datei erweitert werden die den gleichen Aufbau hat, d.h. es soll der obenstehende Textstring an den bestehenden angefügt werden, so dass die Datei am Ende folgendermaßen aussieht:

    21.1928993010.11.2017/14:57:57103.3992883010.11.2017/14:57:5721.1928993010.11.2017/14:57:57103.3992883010.11.2017/14:57:57
    K0007/0 1

    Da die Dateien jeweils unterschiedlich benannt sind wäre es sehr hilfreich wenn anfangs ein Auswahlbildschirm o.Ä. angezeigt wird, in der ausgewählt werden kann welche Dateien miteinander gematcht werden sollen.

    Wäre super wenn mir hierzu jemand weiterhelfen könnte.
    Schon mal vielen Dank für eure Vorschläge!

    Noahxyz schrieb:

    wenn anfangs ein Auswahlbildschirm o.Ä. angezeigt wird

    Da gleich die Frage: Bist Du wirklich in VBScript unterwegs?
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Da meines Erachtens VBScript für eine Komplettautomatisierung von Abläufen konzipiert wurde, ist die manuelle Auswahl von Dateien und andere Dialogfunktionen nicht ohne weiteres möglich/eher umständlich. Dafür sind VB.Net und Co. gedacht.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Hallo,

    läuft ab Windows Vista:

    Visual Basic-Quellcode

    1. dim Dateiname1, Dateiname2
    2. Dateiname1 = GetFileName()
    3. Dateiname2 = GetFileName()
    4. msgbox dateiname1 & vblf & dateiname2,vbinformation+vbokonly,"Dateinamen:"
    5. Function GetFileName()
    6. Set shell = CreateObject( "WScript.Shell" )
    7. Set ex = shell.Exec( "mshta.exe ""about: <input type=file id=X><script>X.click();new ActiveXObject('Scripting.FileSystemObject').GetStandardStream(1).WriteLine(X.value);close();resizeTo(0,0);</script>""" )
    8. GetFileName = Replace( ex.StdOut.ReadAll, vbCRLF, "" )
    9. Set ex = Nothing
    10. Set shell = Nothing
    11. End Function
    Gruß
    Peterfido

    Keine Unterstützung per PN!