SSL Zertifikat auf Domain - DNS verweist auf andere IP

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von chenjung.

    SSL Zertifikat auf Domain - DNS verweist auf andere IP

    Hallo ihr lieben,

    ich habe da ein kleines Problem, mit einem SSL Zertifikat von 1&1.

    Ich habe das Starter SSL (für Hauptdomain + Anzahl Subdomains). Soweit so gut - Aber scheinbar gibt es da ein Problem mit der weiteleitungsart meiner Domain (?) DNS wurde angepasst, welche auf meinen Server verweist.

    Die Domain liegt bei 1&1 und das grüne Schloss ist auch aktiv. Die Domain ist somit wohl mit dem SSL geschützt. Aber wenn ich die Webseite aufrufe, erscheint "not secure" und als Zertifikat erscheint Plesk als Aussteller ?

    Der Server liegt bei Strato (Plesk Verwaltung) und die Domain liegt bei 1&1 verweist auf dessen DNS (IP).

    Das Zertifikat ist nicht für den Benutzer verwaltbar. Da habe ich vorhin nicht richtig geguckt, bei dem Kauf, gehe ich jetzt recht in der Annahme, dass die Nutzung (für Leute, welche sich über Plesk auf Ihren Webspace einloggen möchten) nicht zur Verfügung steht? 1&1 ist ziemlich rar mit ihren Tipps bzw. zu diesem Problem. Es gibt zwar einen Tipp, dass Zertifikat auf dem Plesk Server zu laden aber scheinbar nicht in der Version, welche ich habe ...

    Hat einer von euch Erfahrung darin?
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!
    OK ich bin Doof ^^

    Hab über Plesk let's encrypt installiert und siehe da, in der Adressleiste ist es nun grün :D Keine Ahnung ob ich jetzt noch das Zertifikat von 1&1 benötige, aber cool das es geht :D

    Muss jetzt nur mal sehen, wie das mit den Subdomains läuft, bezüglich SSL.
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „chenjung“ ()

    Der Webserver muss das Zertifikat anbieten. In deinem Fall Strato (über Plesk).

    1&1 macht ja nur die weiterleitung.
    NETworkManager - A powerful tool for managing networks and troubleshoot network problems!
    Keine Ahnung wie das bei Plesk läuft aber wenn es
    dir Möglichkeit gibt Let´s Encrypt Zertifikate zu erstellen für Domains / Subdomains
    dann brauchst du keine weiteren Zertifikate kaufen.

    Denn das sind auch genauso Vollwertige SSL Zertifikate wie die kaufbaren
    nur halt kostenlos.
    Du kannst dich ja hier mal schlau lesen: letsencrypt.org/

    Hoffe ich konnte weiterhelfen ;)
    Grüße , xChRoNiKx
    Danke für eure Antworten.

    Mit den Let´s Encrypt geht es sehr gut :D Bin erstaunt. Somit kann ich dann die Subdomains austatten :) Genau so habe ich es mir vorgestellt. Haha, heißt das Zertifikat von 1&1 werde ich dann Kündigen. Oder vielleicht behalte ich es ja für die eine interne 1&1 Page haha :)
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!