Raspberry Pi nochmal ein paar Fragen

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von xChRoNiKx.

    Raspberry Pi nochmal ein paar Fragen

    Hallöchen,

    ich hatte glaube vor gut 2 Jahren mal ein paar Fragen zum Pi gestellt allerdings
    hat sich der Kauf mangels nutzen nicht wirklich Angeboten.
    Nun aber rückt ein Kauf sehr nahe bzw. der Kauf steht fest aber da brauche ich mal ein wenig Infos.

    Ich habe viel gelesen das man wenn man den Pi im 24/7 Betrieb hat unbedingt Kühlkörper braucht
    und ein gutes Gehäuse sowie Netzteil.
    Nun ist es aber so das ich relativ wenig Ahnung habe vom Pi und ich mir nichts "falsches" oder "schlechtes"
    kaufen möchte.

    Ich habe hier bei Amazon folgendes "Bundle" gefunden: amazon.de/gp/product/B01CI5879A
    Bei dem Bundle ist eine Class 10 UHS-1 SDKarte dabei wie empfohlen (habe ich gelesen) taugt die auch wirklich was da?
    Das Netzteil hört sich vor allem wegen "Offiziell" eigentlich auch gut an.
    Die Frage ist noch das Gehäuse... Das sieht ziemlich "dicht" aus also die Chance geringer darauf das die Abwärme woanders hin kann.

    Der Raspberry Pi soll erstmal nur dazu dienen 720p Filme/Serien wiederzugeben auf dem Gerät selbst.

    TL;DR:
    Könnt ihr entweder ein gutes Bundle oder besagte "gute" Einzelteile empfehlen damit der Pi Stabil läuft ?
    Hoffe ihr könnt mir da helfen ;) Und schon mal danke im Voraus.
    Grüße , xChRoNiKx
    Hallo

    Ich habe selbst zwei Pi`s und muss sagen das ich nie mit der Abwärme probleme hatte. Ich verwende beide sogar ohne Kühlkörper, allerdings ohne Gehäuse.

    Das Bundle im Set ist nicht schlecht, darunter werden ja auch gleich die Kühlkörper angeboten.
    Aus erfahrung kann ich sagen das das Netzteil das wichtigste beim Pi ist. Bekommt der zu wenig Saft spinnt der total rum und du weist nicht warum, du wirst sicher nicht auf das Netzteil tippen.
    Achtung auch beim Anschliessen an USB, Hubs oder andere Dinge wie Tastaturen mit beleuchteten Tasten oder so würde ich unterlassen. USB Hubs nur welche mit externer Stromversorgung nehmen.
    Aber das gibt es auf den PI Seiten ja eh empfehlungen.

    Das Netzteil im Set mit 2,5 AMP ist gut uns ausreichend.

    Ich habe einen PI mit Kodi/XBMC für Testzwecke im Einsatz (auch ohne Kühlkörper) und der spielt auch 1080p ab. 1080i wird schon hackelig und 3D oder so vergiss.
    Was unbedingt zu beachten ist, auch kostengründen, damit der PI billig bleibt wurde auf der Kauf des MPEG Codec für die GPU verzichtet, wenn du also 720/1080 ohne Ruckeln abspielen willst wirst du Hardwarebeschleunigung allerdings benötigen, hierfür musst du diesen Codec kaufen und einspielen. Kostet ja nicht die Welt.

    Mein zweiter PI ist im Einsatz mit Windows 10 IOT um damit ein wenig zu spielen. Hier ein wenig programmieren, da ein wenig programmieren und dort ein wenig mit Hardware spielen.
    Spiele mit gerade mit ner UWP App und Schrittmotoren zu steuern. Sehr cool die ganze Sachen und in gewohnter umgebung (WPF, VB.Net, Windows) :thumbsup:
    Auch hier keine Probleme mit abwärme.

    In einem Gehäuse empfehle ich dir allerdings wirklich Kühlkörper.

    Achja, wenn du evtl. auf ne zweite SD Karte Win IOT drauf packen willst, nimm unbedingt ne Marken SD Karte, hier gibt mit vielen SD Karten probleme, egal welche Klasse (Win IOT unterstützt glaube ich eh nur Klasse 10).
    Ich habe die SanDisk und die funzt gut.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Huhu,
    erstmal danke @Nofear23m für die ausführliche Antwort.
    Also wenn ich das dann erstmal richtig verstanden habe kann ich mir das oben genannte Bundle
    ohne Gewissensbisse kaufen (ich werde dann einfach die Kühlkörper mit kaufen).
    Das mit dem Codec war mir neu war nirgendswo ein Hinweis darauf als ich nach solchen Sachen suchte.

    Du sagst was von externe Strom Versorgung und USB-HUBS.
    Ich habe so ganz normale 0815 Maus+Tastatur ohne schnick-schnack die werden ohne Probleme funktionieren oder?
    Desweiteren würde ich dann meine Externe Festplatte an den Pi anschließen die hat ne Externe Stromversorgung
    das sollte also gar kein Problem sein richtig ?

    Danke soweit ;)
    Grüße , xChRoNiKx
    HI,

    Ich hab das selbe Bundle. Das Netzteil ist vollkommen OK. Bei mir läuft der PI mittlerweile seit fast 3 Monaten im Dauerbetrieb. Zwar hat die CPU nicht wirklich viel zu tun, aber die Kühlkörper habe ich trotzdem draufgeklebt.

    Kannst Dir ja ein kleines Programm schreiben, welches Dich warnt, wenn die Temperatur wirklich zu hoch sein soll, wovon nicht auszugehen ist. Das Bundle kannst Du ohne Bedenken kaufen. Wenn die Platte extern versorgt wird, ist es kein Ding, das ist richtig.
    Die Unendlichkeit ist weit. Vor allem gegen Ende. ?(
    Manche Menschen sind gar nicht dumm. Sie haben nur Pech beim Denken. 8o

    How to turn OPTION STRICT ON
    Why OPTION STRICT ON
    Heyho,

    danke @SpaceyX für deinen Beitrag. Schön zu wissen das jemand das Bundle hat und alles ok damit ist.
    Das mit dem Programm ist natürlich gar nicht so verkehrt kann man machen um nochmal auf Nummer sicher zu gehen.
    Dann bin ich ja erstmal relativ gut vorbereitet auf den Pi.
    Falls natürlich noch jemand andere Erfahrungen hat oder so darf er die gerne Posten ich lese mir das gerne durch ;)
    Grüße , xChRoNiKx
    Hallo, ja ne normale Tastatur ist kein Thema. Auch ne Maus und/oder IR Empfänger dazu geht ohne Probleme.
    Eine Festplatte sollte eine Externe Stromversorgung besitzen oder auf einem USB Hub hängen welcher eine externe Stromversorgung hat.

    Wegen des Codecs. Schau mal hier. Unten die letzten zwei Artikel.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Heyho,

    ich habe mit das oben genannte Bundle nun bestellt und das kommt morgen an.
    Nun möchte ich noch kurz eine Frage abklären mit dem was ich überhaupt vorhabe.

    Abends wenn ich ins Bettchen hüpfe lasse ich gerne noch etwas laufen irgend eine Serie (ich kann dabei einfach besser einschlafen)
    Nun lasse ich dazu natürlich die ganze Zeit den PC an und Spiele das ganze ab und der PC wird dann um 2-3 Uhr ausgeschaltet.
    Das ganze möchte ich dann Abends mit dem Pi machen.

    Das heißt ich schließe meinen Monitor an den Pi an dann Abends stecke ich meine Externe Festplatte an den Pi und
    haue ne Playlist mit meiner Serie rein. Soweit so gut. Ich habe gelesen damit ich z.b. den VLC Player nutzen kann mit dem Pi
    muss ich den selber compilen wegen der Hardware Beschleunigung ist das soweit richtig oder hat sich das geändert ?

    Ist es gefahrlos den Pi immer wieder ein- und auszuschalten ? Denn der würde erstmal nur ab Abends ca. 5 Stunden laufen und
    dann würde ich ihn ausschalten. Dazu dann die Frage wie schalte ich den Pi wieder an ? Wie ich sehe gibt es keinen Schalter oder so
    und ausschalten wird ja wohl ganz easy per shutdown Befehl gehen mit nem CronJob.

    Ich danke für die weiteren Antworten schon mal ; )
    (bin mal Frech und markiere dich einfach @Nofear23m ;) )
    Grüße , xChRoNiKx
    Hallo

    Ich denke du kannst den PI eingeschalten lassen. Die 2,3 Watt inkl. dem was beim Netzteil in wärme aufgeht kann man vernachlässigen. Sobald du dem PI strom gibst ist er ein. Einfach so abschalten geht meines wissens nach auch nicht.
    Strom da = Pi an.
    Ausserdem hat der PI keine Clock. Sprich. Bei jedem einschalten benötigt er erstmal Wlan oder LAN um die aktuelle Uhrzeit beziehen zu können.
    Warum denn VLC? Mit Kodi/XBMC hast du alles was du brauchst. Hier empfehle ich dir Raspbian als OS.
    Da startet der PI direkt im MediaCenter. Wenn du dann ne Platte ansteckt öffnet Kodi diese gleich und du kannst löslegen. Auch übers Netzwerk Filme und Serien abspielen ist gar kein Problem.

    Geht alles mit Kodi ganz easy, inkl. Hardwarebeschleunigung wenn der Codec gekauft wurde.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Heyho,

    alles klar dann lass ich den Pi einfach an.
    Den Codec kauf ich mir dann natürlich noch muss ich ja erstmal noch abwarten bis ich den Pi habe weil ich ja diese Seriennummer da brauche.
    ich dachte KODI wäre nur fürs Streamen. Denn ich will das ja nicht streamen sondern wirklich auf dem Pi schauen.
    Ich meine wenn das mit KODI natürlich auch geht dann ist das super dann nehm ich das hast du da villt gute Lektüre zu ?
    Also einfach mal um mich darein zu lesen ?
    Man findet zwar mit Google diverse Sachen aber wer weiß was davon gut ist und was nicht und da du dich ja auskennst.
    Grüße , xChRoNiKx
    Hallo

    Kodi kannst du mit einem normalen MediaCenter vergleichen. Wie AndroidTV oder AppleTV.
    Du kannst Fernsehen, Videos abspielen, Musik hören, Bilder ansehen usw.
    Wenn ein Video von einer Platte kommt ist das ja auch ein Stream oder?

    Hier alles was du brauchst um Raspbian auf ne SD Karte zu bekommen:
    raspberrypi.org/downloads/raspbian/

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Heyho,
    danke für die Infos. Nunja hatte noch nie was am Hut mit diesen AppleTV und AndroidTV Zeugs.
    Habe jetzt mal so ein KODI Tutorial gefunden bei dem erklärt wird wie man das ganze ordentlich installiert.
    Dort wird auch vorgeschlagen OpenELEC als OS zu verwenden.
    Hier mal der Link: powerpi.de/so-installierst-du-…t-fuer-schritt-anleitung/
    Ist von 2015 und sieht auf den ersten Blick relativ gut aus aber was weiß ich davon schon ?

    Zu deiner Frage ja irgendwie schon wa ? ^^
    Grüße , xChRoNiKx
    Hallo

    Ja, OpenELEC ist auch keine schlechte Alternative.
    Im Grunde egal.

    Je nach belieben. Anleitung ist ganz gut gemacht, kann man verwenden.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Heyho,

    so mein lieber @Nofear23m ^^
    Ich habe nun den Pi und es läuft auch super mit dem Kodi + OpenELEC was ich da vom Tutorial her installiert habe.
    Nun habe ich meine Externe Festplatte natürlich auch an den Pi angeschlossen und und konnte auch meine Diversen
    Serien und Filme katalogisieren :P

    Nun ein paar Fragen:
    1.)Nur wie bekomme ich ( habe ich gelesen das soll einfach so gehen ) meine Externe Festplatte / den Pi über das Netzwerk so
    erreichbar das ich die Externe Festplatte von meinem Windows 10 aus füllen kann weiter ?

    2.)Ich kann nun wenn ich meinen Monitor von HDMI1 auf HDMI2 umschalte das ganze KODI Zeugs sehen und auch was anschauen. Ist super !
    Nur wie kann ich z.B. aus Windows herraus nun auf KODI zugreifen um mir Serien / Filme von dort anzuschauen ?

    3.)Gibt es einen einfachen Weg dem Pi / OpenELEC zu sagen das er um 3UHR Nachts Stoppen soll und HDMI ausschalten soll ?
    HDMI deshalb ausschalten weil dann geht der Monitor von mir auch automatisch aus.

    Ich glaube das waren erstmal alle Fragen.
    Danke schon mal für alle weiteren Antworten ;)
    Grüße , xChRoNiKx

    xChRoNiKx schrieb:

    Nur wie bekomme ich ( habe ich gelesen das soll einfach so gehen ) meine Externe Festplatte / den Pi über das Netzwerk so
    erreichbar das ich die Externe Festplatte von meinem Windows 10 aus füllen kann weiter ?

    Sorry, den Satz verstehe ich nicht ;(
    Möchte jetzt nix falsches sagen nur weil ich es nicht korrekt verstehe.

    xChRoNiKx schrieb:

    Ich kann nun wenn ich meinen Monitor von HDMI1 auf HDMI2 umschalte das ganze KODI Zeugs sehen und auch was anschauen. Ist super !
    Nur wie kann ich z.B. aus Windows herraus nun auf KODI zugreifen um mir Serien / Filme von dort anzuschauen ?

    Du kannst im Koda den UPnp Server starten. Natürlich benötigst du nen Client. Oder meinst du was anderes?

    xChRoNiKx schrieb:

    Gibt es einen einfachen Weg dem Pi / OpenELEC zu sagen das er um 3UHR Nachts Stoppen soll und HDMI ausschalten soll ?
    HDMI deshalb ausschalten weil dann geht der Monitor von mir auch automatisch aus.

    Ich denke in den Einstellungen. Meiner schaltet den Bildschirm au nach ner Zeit ab. Ich denke entweder EnergySparen oder mit den Bildschirmschoner-Einstellungen.
    Ich habe momentan keinen PI zum probieren sondern die NVidia Shield, aber sollte der PI mit Kodi auch können.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.
    Hey,
    naja quasi die Festplatte über das Netzwerk freigeben so das ich dann auf die Festplatte zugreifen kann ohne sie jedes mal
    vom Pi abzustecken und dann den PC zu schließen.

    Mit dem UPnp dingen hört sich so an wie das was ich suche kennst du da nen guten Windows Client ?

    Mit dem ausschalten schau ich gleich mal nach.
    Grüße , xChRoNiKx

    xChRoNiKx schrieb:

    naja quasi die Festplatte über das Netzwerk freigeben so das ich dann auf die Festplatte zugreifen kann ohne sie jedes mal
    vom Pi abzustecken und dann den PC zu schließen.

    Da denkst du wohl falsch herum. Wie wäre es die Festplatte ins Netzwerk zu bekommen und mit dem PI zuzugreifen? Wäre ja irgenwie schon besser. So wie du es glaubst wir es nicht gehen.
    Aber dein Router hat sicher nen USB Anschluss oder? Ich habe einen Server wo alles drauf ist, und meine Kodi`s (ja mehrere) greifen auf die Serverordner zu.
    Wenn es um Filme und Serien geht dann UPNP siehe unten

    xChRoNiKx schrieb:

    Mit dem UPnp dingen hört sich so an wie das was ich suche kennst du da nen guten Windows Client ?

    Ja, mitteln DLNS Streaming wird deine Kodi Medienbibliothek freigegeben und mit jedem Client kannst du diese abrufen. z.b. mit dem Handy. Kodi gibts ja auch für Android.
    Als Client sollte der Windows Media Player ausreichen. Der sollte wenn in Kodi UPNP aktiviert auch Kodi erkennen und die Bibliothek anzeigen.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.

    Nofear23m schrieb:


    Da denkst du wohl falsch herum. Wie wäre es die Festplatte ins Netzwerk zu bekommen und mit dem PI zuzugreifen? Wäre ja irgenwie schon besser. So wie du es glaubst wir es nicht gehen.
    Aber dein Router hat sicher nen USB Anschluss oder? Ich habe einen Server wo alles drauf ist, und meine Kodi`s (ja mehrere) greifen auf die Serverordner zu.
    Wenn es um Filme und Serien geht dann UPNP siehe unten

    Ich dachte ich könnte die Festplatte quasi auch mit dem Pi fürs Netzwerk freigeben. Über den Router wäre ein wenig doof denn der USB Anschluss daran ist ARSCH lahm(schomal getestet gehabt)
    Gibt es da keinen weg die Festplatte übers Netzwerk freizugeben vom Pi aus ?

    Nofear23m schrieb:


    Ja, mitteln DLNS Streaming wird deine Kodi Medienbibliothek freigegeben und mit jedem Client kannst du diese abrufen. z.b. mit dem Handy. Kodi gibts ja auch für Android.
    Als Client sollte der Windows Media Player ausreichen. Der sollte wenn in Kodi UPNP aktiviert auch Kodi erkennen und die Bibliothek anzeigen.

    Jo habs grad getestet mit dem Media Player find ich den Pi aber es ist grausam sich da was rauszusuchen weil einfach unübersichtlich.
    Grüße , xChRoNiKx

    xChRoNiKx schrieb:

    Class 10 UHS-1 SDKarte dabei wie empfohlen


    Zwar Offtopic, aber ich finde das ist wichtig zu wissen, diese SD-Karten sind ja mehr als nur gängig.
    sdcard.org/developers/overview/speed_class/

    Dort kann man schön nachlesen was es mit den "Klassen" etc. auf sich hat, macht Sinn das zu wissen bevor man solch ein Kärtchen kauft.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.