Timer geht nicht bei Windows10 minimiert

  • VB.NET

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von RodFromGermany.

    Timer geht nicht bei Windows10 minimiert

    Hi,

    ich habe ein Programm geschrieben, dass in 5 Sekunden Abstand verschiedene aktive Fenster in den Vordergrund bringt. Also eine Andwendung, die einen Timer beinhaltet und immer wenn er triggert, lade ich ein anderes Fenster mit (win32api) BringWindowToTop Vollbild in den Vordergrund.

    Das hat aber bei Win10 zur Folge, dass der Timer dann auch in einer Hintergrundanwendung sitzt und nicht mehr das nächste Fenster einblendet - kann das sein? / wie kann ich das korrigieren?
    Hallo @loeten

    Um eine vernünftige Antwort zu erhalten würde ich mal den relevanten Code Posten. So können wir sehen was evtl. falsch läuft.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Seht euch auch meine Tutorialreihe <WPF Lernen/> an oder abonniert meinen YouTube Kanal.

    loeten schrieb:

    verschiedene aktive Fenster
    Was sind denn das für welche?
    Dialoge Deiner Anwendung oder Winword und Notepad?
    Dialoge Deiner Anwendung werden mit Dienem Programm minimiert und können so nicht in den Vordergrund geholt werden, ohne sie explizit mit .Show() anzuzeigen.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!