Aktion auf Website ausführen (im Hintergrund)

  • VB.NET

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von SystemException.

    Aktion auf Website ausführen (im Hintergrund)

    Hallo Hallo,
    ich habe da ein Programm das eine sechs stellige Zahl(Code) im Browser auf einer bestimmten Website eingeben muss. Das habe ich mittels WebBrowser auch so hinbekommen. Der Code wird eingelößt und die seite läd weiter. Soweit so gut. Mein Probmel ist nur folgenses. Die Codes sind die Surftickets von Fritz Box die ich auf der dafür vorgesehenen Seite einlöse. In meinem Webbroser steht auch,, Code erfolgreich eingelöst" und der Code ist auch verbraucht (jeder Code nur einmal verwendbar, nach einlösen wurde die Surfzeit um 45 Minuten verlängert). Allerdings wird das Internet nicht freigeschaltet, der Code wird aber übermittelt, da dieser ja verbraucht ist. Im normalen Chrome geht alles problemlos, Code einlösen -> Bestätigung -> Internet geht -> Code verbraucht. In meinem Programm nur ​Code einlösen -> Bestätigung -> code verbraucht. ich verstehe nur nicht so richtig warum das nicht geht. Ich habe auch schon von HTTPWebRequest gehört, steige da allerdings noch nicht wirklich durch...
    Hier noch der Code vom WebBrowser:

    Quellcode

    1. Form_Load
    2. Form2.WebBrowser.Navigate("fritz.box/tools/kids_not_allowed.lua")
    3. Form2.WebBrowser.ScriptErrorsSuppressed = True​
    4. End Sub
    5. Code wird aktiviert
    6. Form2.WebBrowser.Document.GetElementById("ticket").SetAttribute("value", datagridview_codes.Rows(check).Cells(0).Value)
    7. Form2.WebBrowser.Document.GetElementById("edit").InvokeMember("click")​

    Mfg Silvergreen
    ?(
    Ist das dann eine Art Session? Also wenn der Code richtig war? Ich kann mir vorstellen, dass es da bei dem Control zu Fehlern komme könnte.

    Mit WebRequests hilft dir Google ziemlich gut.
    Es gibt viele einfache Tutorials :)

    Was genau ist denn der Sinn deiner Anwendung? Mal so ganz blöd gefragt? Also warum machst du das in einer Applikation wenn es doch im Browser einwandfrei geht?

    LG
    Bitte benutze OPTION STRICT ON.
    Und optional OPTION EXPLICIT ON.
    Hier ein CODE-CONVERTER.

    Suchanfragen-Ansatz für GOOGLE.
    Prüfe deinen Beitrag in einer RECHTSCHREIBPRÜFUNG.

    SystemException schrieb:


    Was genau ist denn der Sinn deiner Anwendung? Mal so ganz blöd gefragt? Also warum machst du das in einer Applikation wenn es doch im Browser einwandfrei geht?

    :offtopic: Das kommt von dir? Warum machst du es umständlich wenn es denn nicht auch übers Framework geht? /:offtopic:

    @Silvergreen
    Du nutzt das Standard Webbrowser Control richtig ? Kannst du den gleichen Fehler reproduzieren wenn du in dem Webbrowser Control die Daten per Hand eingibst und
    auf Einlösen klickst? Was für eine FritzBox nutzt du? Denn bei mir hat das input Feld die ID = "uiTicket" und nicht "ticket".

    Dann solltest du während du das ganze umsetzt die Fehler im Browser definitiv nicht unterbinden also das hier von true auf false:

    VB.NET-Quellcode

    1. Form2.WebBrowser.ScriptErrorsSuppressed = false

    Damit sieht du dann gleich ob die Seite nicht Script Error enthält oder dich erst nach der Ausführung derer Fragt.
    Grüße , xChRoNiKx
    Offtopic: @xChRoNiKx herzlichen Glückwunsch. Du bist nun offiziell nachtragend und hast immer noch nicht verstanden worum es ging :)
    Bitte benutze OPTION STRICT ON.
    Und optional OPTION EXPLICIT ON.
    Hier ein CODE-CONVERTER.

    Suchanfragen-Ansatz für GOOGLE.
    Prüfe deinen Beitrag in einer RECHTSCHREIBPRÜFUNG.