CactusClicker | Game

    • Beta
    • Open Source

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Vainamo.

      CactusClicker | Game

      Name:
      CactusClicker

      Beschreibung:
      CactusClicker: Ein Fun Projekt von mir, welches aus langerweile und Inspiration von LetsGameDev's "Candy Bag" entstand!
      In dem Spiel verfolgt man das Ziel, so viel "Kaktus Stacheln" wie möglich zu bekommen. Klicke auf den Kaktus und bekomme Kaktus Stacheln,
      von denen du Sachen kaufen kannst die dir helfen, noch mehr Kaktus Stacheln zu bekommen. Somit baut nahezu alles aufeinander auf.
      Mit der Zeit verteuern sich die Artikel im Shop auch.

      Wichtig!
      Vorerst ist das Spiel noch Closed Source, da ich mit manchen Sachen noch nicht zufrieden bin.
      Später veröffentliche ich es als Open Source.
      Open Source ist nun verfügbar.



      Screenshot(s):
      Siehe Anhang

      Verwendete Programmiersprache(n) und IDE(s):
      Visual Basic .NET / IDE VS 2017

      Changelog:
      Spoiler anzeigen
      +Shop System
      +DevMode
      +Fehlerbehebungen
      =Geplant=
      -Tägliche Belohnung
      -Stufen der Kakteen
      -Special Items
      -Mini Spiele (in welchen man Kaktusstacheln erwerben kann)


      Systemanforderungen:
      .Net Framework 4.6.1

      Systemveränderungen:
      Nothing :)

      Download(s):
      Siehe Dateianhang

      Lizenz/Weitergabe:
      Freeware; Open Source
      Bilder
      • CC1.PNG

        28 kB, 394×476, 145 mal angesehen
      • CC2.PNG

        14,37 kB, 394×476, 146 mal angesehen
      Dateien

      ╔══╦═╦╦╦═╦══╦══╦╗╔╦═╦╦═╦══╗
      ║║║║╩╠..╣╦╬╗╚╬╗╔╣╚╝║╠║║║╠╗╚╣
      ╚╩╩╩╩╩╩╩═╩══╝╚╝╚══╩═╩╩═╩══╝

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MaxeStudios“ ()

      Sorry, habs kaputt gemacht:


      aber 4 Timer? wofür?

      Edit:
      Schon wieder:



      Quellcode

      1. System.ArgumentOutOfRangeException: Der Wert 12 ist für Value ungültig. Value sollte zwischen 'minimum' und 'maximum' liegen.
      2. Parametername: Value
      3. bei System.Windows.Forms.ProgressBar.set_Value(Int32 value)
      4. bei CactusClicker.Form1.Timer4_Tick(Object sender, EventArgs e) in C:\Users\User\Documents\Visual Studio 2017\Projects\CactusClicker\CactusClicker\Form1.vb:Zeile 122.
      5. bei System.Windows.Forms.Timer.OnTick(EventArgs e)
      6. bei System.Windows.Forms.Timer.TimerNativeWindow.WndProc(Message& m)
      7. bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)


      @MaxeStudios Undso ganz nebenbei:
      Der Name "Cactus Klicker" wurde inzwischen bereits mehrfach verwendet ;)
      Post-AGB:
      §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
      §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
      Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
      §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
      Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „EaranMaleasi“ ()

      So läuft das nunmal ab wenn es zu Fehlern kommt?
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      EaranMaleasi schrieb:

      Der Name "Cactus Klicker" wurde inzwischen bereits mehrfach verwendet

      Okay, habt ihr eine Idee für einen besseren Namen?? :D

      Ich schau mir das bezüglich den Fehlern mal an, danke für euer Feedback :thumbup:



      Edit: Hab den Fehler, die verbesserte Version lad ich gleich hoch :D (Source Code kommt ebenfalls)



      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Edit 2:
      Neue Version & Source Code verfügbar!

      Changelog der aktuellen Version:
      Spoiler anzeigen
      +Fehlerbehebungen


      Download oben :thumbsup:

      ╔══╦═╦╦╦═╦══╦══╦╗╔╦═╦╦═╦══╗
      ║║║║╩╠..╣╦╬╗╚╬╗╔╣╚╝║╠║║║╠╗╚╣
      ╚╩╩╩╩╩╩╩═╩══╝╚╝╚══╩═╩╩═╩══╝

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „MaxeStudios“ ()

      Wenn das:





      Deine Fehlerbehebung ist, dann bitte ich dich darum dich noch einmal richtig ranzusetzen, und zu verstehen, warum gewisse Fehler auftreten, anstatt einfach alle Fehler komplett zu verschlucken.
      Bei rein "mathematischen" Dingen (naja, oftmals eher nur Zuweisungen) braucht man kein Try-catch.

      Und nach wie vor die Frage: Wozu bauchst du hier 4 Timer? eine für das Label genügt. Alles andere ließe sich bei jedem Mausklick machen.

      Und zu guter letzt:
      Ich bekomme nun weniger Stacheln, als ich geklickt hab. Ist das absicht, um auto-klicker zu bekämpfen?
      Post-AGB:
      §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
      §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
      Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
      §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
      Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen
      Ich hab das Prinzip ein bisschen umgeschrieben, und zu:

      EaranMaleasi schrieb:

      Ich bekomme nun weniger Stacheln, als ich geklickt hab. Ist das absicht, um auto-klicker zu bekämpfen?


      nein, das ist eigentlich nicht mit absicht eingebaut, aber ein anti auto klicker system wäre doch bestimmt auch cool :D



      PS: Falls jemand etwas weiter entwickelt und zum Beispiel Kaktusstacheln braucht um z.B. Shop Artikel zu testen -> F3
      (Die Anzeige aktualisiert sich dann erst, wenn ihr was gekauft hab.)

      ╔══╦═╦╦╦═╦══╦══╦╗╔╦═╦╦═╦══╗
      ║║║║╩╠..╣╦╬╗╚╬╗╔╣╚╝║╠║║║╠╗╚╣
      ╚╩╩╩╩╩╩╩═╩══╝╚╝╚══╩═╩╩═╩══╝
      Und was ist jetzt mit den massenhaften Try-Catch, die alle Exceptions verschlucken?

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Programmier-Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
      Die habe ich vorläufig eingesetzt, damit falls das Value größer als das Maximum der Progressbar ist, keine Fehlermeldung kommt.

      Beispiel:

      VB.NET-Quellcode

      1. ​Try
      2. ProgressBar2.Value = My.Settings.valid
      3. Catch ex As Exception
      4. End Try

      ╔══╦═╦╦╦═╦══╦══╦╗╔╦═╦╦═╦══╗
      ║║║║╩╠..╣╦╬╗╚╬╗╔╣╚╝║╠║║║╠╗╚╣
      ╚╩╩╩╩╩╩╩═╩══╝╚╝╚══╩═╩╩═╩══╝
      Das ist mir schon klar. Die Frage ist eher, warum man das dann nicht gleich sauber löst? Das ist ja auch nicht mehr Aufwand.

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Programmier-Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!: