Access VBA Abfrage erstellen für Filterung eines Berichtes

  • Access

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Marcus Gräfe.

    Access VBA Abfrage erstellen für Filterung eines Berichtes

    Hallo Leute,

    habe ein Problem und im nach langer Suche im Netz leider nichts gefunden. Ich möchte mittels VBA einen Bericht öffnen/drucken, bei dem sich erst ein Formular öffnet, in dem ich den WHERE Ausdruck für die Auswahl der Daten auswähle. Hier mein Code:

    VB.NET-Quellcode

    1. Private Sub
    2. Befehl0_Click()
    3. Dim strSQL As String
    4. Dim FilterKriterien As String
    5. DoCmd.OpenForm "F_AuswahlZug", acNormal, WindowMode:=acDialog
    6. FilterKriterien = [Forms]![F_AuswahlZug]![Kombinationsfeld_FilterZuege]
    7. strSQL = "SELECT [standesbuchnummer] " & _
    8. "FROM A_Mitgliederliste " & _
    9. "WHERE standesbuchnummer " & FilterKriterien
    10. DoCmd.OpenReport "B_Mitgliederliste", View:=acViewPreview, WhereCondition:=strSQL
    11. End Sub


    Die Variable FilterKriterien steht in einem Kombinationsfeld vom Formular F_AuswahlZug. Hier die Daten welche im Kombinationsfeld sind:
    ">=100 und <200"
    "5 oder >=200 und < 300"

    Leider bekomme ich das nicht hin, dass der Bericht entsprechend geöffnet wird.

    Vielleicht kann mit jemand beim Code helfen. Bin in VBA Programmierung noch ein Anfänger.

    Besten Dank.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „ch_peer“ ()

    Füge deinen Code am besten nochmal neu ein, den kann man jetzt nicht lesen. ;)

    Dann am besten direkt auch den vb-BBCode nehmen.
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum
    Müsste denn und bzw. oder funktionieren? Weil eigentlich ist SQL doch Englisch. Ich weiß nicht, ob man mit MSSQL auch Deutsch reden darf. ;)

    Zudem musst du den Feldnamen in jeder Bedingung erneut schreiben. Also:

    SQL-Abfrage

    1. standesbuchnummer >=100 and standesbuchnummer < 200

    SQL-Abfrage

    1. standesbuchnummer = 5 or (standesbuchnummer >=200 and standesbuchnummer < 300)

    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum