Uhrzeit anzeigen mit 2 Timer ohne verzögerung

  • VB.NET

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von VB1963.

    Wenn die Frage auf meinem Code bezogen war, dann ja, solange du dann nicht den Moment des Ticks verschiebst.

    VB.NET-Quellcode

    1. 'das wäre dann zu entfernen.
    2. If Now.Millisecond > 10 Then
    3. NextTick -= Now.Millisecond * 1000
    4. End If

    Da die Zeit vorgeben ist(NextTick) wann das Event zu feuern ist, kommt es auch dann. Selbst wenn mal 1ms verzögerung drin wäre sollte der nächste Tick auf die ms genau kommen.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann > Me.txt
    @Simo1991 Du willst hier eine Präzision generieren, die m.E. nicht erforderlich ist.
    Mit der Endlosschleife von @BetterTimer hast Du etwas mehr Präzision, aber, wie schon @Bluespide sagte, ist ein CPU-Kern damit voll belastet.
    Und Du hast noch keine wichtigen Aufgaben Deines Programms erledigt.
    Nimm einen WinForm-Timer im Sekundentakt und warte, bis sich jemand beschwert, dass ihn das stört. ;)
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!

    RodFromGermany schrieb:

    ist ein CPU-Kern damit voll belastet.


    Nicht wenn man den Thread nach dem Raisen des Events ein wenig schlafen legt, ich hatte selbst noch ein wenig mit den Werten gespielt, um kam so auf 3-4% CPU-last. Was für eine Uhrzeit anzeige u.U. viel sein kann.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann > Me.txt