Windows Bug mit Links und Netzlaufwerken?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von petaod.

    Windows Bug mit Links und Netzlaufwerken?

    Hi Leute,

    gestern ist mir was kurioses passiert, und hoffe, ihr habt mir dafür vielleicht eine Erklärung.

    Ich war auf der Suche nach einem alten Ordner, dessen Ort mir nicht mehr bekannt war, da ich den schon eine ganze weile nicht mehr selbst angesteuert habe, sondern in der Favoritenleiste immer einen Link dazu hatte. Letzteres wusste ich noch, und so machte ich mich auf die Suche nach besagtem Link, da ich inzwischen die Rechner gewechselt habe, jedoch die alte Platte mit im neuen Rechner ist. Unter "Links" im alten Benutzerordner fand ich dann den Weg zum besagten Ordner machte einen Doppelklick darauf, wobei ich eigentlich erwartet hatte, dass das ins Leere läuft, jedoch springt mir dann plötzlich der Explorer auf ein Netzlaufwerk, und zeigt den Inhalt besagten Ordners an.

    Das verrückte daran war, auf dem Buchstaben, der mir im Pfad im Explorer angezeigt wurde, war eigentlich ein Share von einem ganz anderen Server gemounted. Wie ich in die Navigationsleiste schaue, zeigt der Eintrag für diesen Buchstaben noch immer auf den richtigen Server, und hat den korrekten Namen, klicke ich jedoch darauf lande ich auf einem anderen Server in einem anderen Share.

    Nun hab ich mir den Link angesehen, der auf denselben Laufwerksbuchstaben zeigt. Ich hätte jedoch eher erwartet, dass Windows eine "Dieser Pfad existiert nicht" Meldung ausgibt, anstatt einfach mal den Buchstaben zu remappen/remounten.
    Nach einem Neustart ist nun das Netzlaufwerk komplett verschwunden, lässt sich jedoch ganz normal wieder mounten.

    Noch jemand sowas erlebt?
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen