Mehrere Range Bereiche gleichzeitig festlegen

  • Excel

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von petaod.

    Mehrere Range Bereiche gleichzeitig festlegen

    Hallo,
    folgende Befehlszeile funktioniert um beispielsweise einen Bereich A2 bis Ende K fest zu legen.

    Visual Basic-Quellcode

    1. Bereich = Tabelle2.Range("A2:K" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)


    Ich möchte aber das Spalte I nich mit in den kompl. Bereich kommt. Bedeutet ich müsste 2 Bereiche festlegen, wenn ich es in einem Schritt machen möchte. Also von A2 bis Ende H und von J2 bis Ende K
    Ich könnte jetzt natürlich die folgenden 2 Zeilen schreiben. Aber ich möchte es mit einer Befehlszeile hin bekommen.

    Visual Basic-Quellcode

    1. Bereich1 = Tabelle2.Range("A2:H" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)
    2. Bereich2 = Tabelle2.Range("J2:L" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)


    Die folgenden 3 Befehlszeilen habe ich ausprobiert, die aber alle nicht funktionieren. Ist es so nicht möglich? oder gibt es doch eine Lösung?

    Beispiel 1:

    Visual Basic-Quellcode

    1. Bereich = Tabelle2.Range("A2:H" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row) And Tabelle2.Range("J2:K" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)

    Beispiel 2:

    Visual Basic-Quellcode

    1. Bereich = Tabelle2.Range("A2:H, J2:K" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)

    Beispiel 3:

    Visual Basic-Quellcode

    1. Bereich = Tabelle2.Union(Range("A2:H"), Range("J2:K") & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)


    Lg Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Parawolli“ ()

    docs.microsoft.com/en-us/offic…/refer-to-multiple-ranges

    You can refer to multiple ranges with the Range property by inserting commas between two or more references.

    Visual Basic-Quellcode

    1. Sub ClearRanges()
    2. Worksheets("Sheet1").Range("C5:D9,G9:H16,B14:D18"). _
    3. ClearContents
    4. End Sub

    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum
    Alternativ:

    Visual Basic-Quellcode

    1. Set Bereich = Union(Tabelle2.Range("A2:H" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row) , Tabelle2.Range("J2:K" & Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row))

    oder übersichtlicher

    Visual Basic-Quellcode

    1. LastRow = Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row
    2. Set Bereich = Union(Tabelle2.Range("A2:H" & LastRow) , Tabelle2.Range("J2:K" & LastRow))
    --
    If Not Program.isWorking Then Code.Debug Else Code.DoNotTouch
    --