Windows-Autorun mit .NET Framework

  • Allgemein

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Cheffboss.

    Windows-Autorun mit .NET Framework

    Moin! :)
    Ich programmiere eine Software, eine Setupverwaltungssoftware!
    Also ein Programm dass wenn die CD eingelegt ist, per Windows AutoRun gestartet wird.
    (Eine Setup! – AutoRun Funktion!)
    So ähnlich wie die Computerbildspiele, es früher gemacht hat.

    Nun die Herausforderung!
    Wenn ich das Programm mit .NET schreibe, benötigt man, doch das .NET Framework.
    Aber was ist, wenn der Anwender dies nicht installiert hat!
    Gibt es das noch das kein .NET Framework installiert ist?
    Weil sonst wird beim Einlegen der CD eine Fehlermeldung kommen!
    Soweit ich weiß ist ab Windows XP SP3 bereits das .NET Framework installiert!
    Oder liege ich da Falsch?
    Weil in C++ möchte ich das Programm nicht schreiben, ebenso auch nicht unter VB6, weil das benötigt doch wieder die VB6 Runtime Installationsdaten.
    Was empfehlt Ihr mir?
    Freue mich auf euren guten Rat.
    BIG THX

    *Topic verschoben*
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()

    @Cheffboss Verwende zunächst das niedrigste mögliche Framework, z.B. 2.0.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    .Net wird mit Windows mit ausgeliefert bzw. upgedated. Du könntest dur überlegen welche Version von Windows du noch unterstützen möchtest. (Alles unter 7 ist meiner Meinung nach quatsch, aber das ist Ansichtssachen und von der Aufgabenstellung anhängig.) Hier findest du eine Liste, welche Version von Windows welches Framework Minimum installiert hat: What version of the .NET Framework is included in what version of the OS?
    @RodFromGermany
    OK, ich werde die niedrigste Framework Version verwenden.
    Weiß du vielleicht, ob es möglich ist, wenn das .NET Framework noch nicht instaliert ist,
    dass die Anwendung trotzdem eine MessageBox mit Inhalt ausgibt?
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o
    Soweit ich weiß wird unter Windows 10 z.B wird ein Dialog geöffnet, der den User darauf hinweißt, dass eine gewisse Version von .NET nötig ist und ob der diese nun Installieren möchte. Gilt jedoch nur für 3.5 und darunter. Kp. ob es unter älteren Windows Versionen ähnlich ist.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen

    RodFromGermany schrieb:

    Verwende zunächst das niedrigste mögliche Framework, z.B. 2.0.
    Was dir aber auch nicht unbedingt den gewünschten Effekt bietet, denn auf einem neuen Windows 10 Rechner ist Beispielsweise kein .Net 2.0 Installiert. Ja, im Gegensatz zu Java ist in .Net 4.5 kein 2.0 enthalten, das muss separat installiert werden.
    Ich hab neulich per CD ein Programm installiert, das hat Framework 4.7.1 oder so mitgebracht.
    Der Rechner war ein Geräterechner ohne Internet, mit Studio 10.
    Nun bekomme ich beim Compilieren pro Projekt eine Warnung, dass da was nicht stimmt (weiß ich jetzt nicht auswendig), das neue Framework hat da was bestehendes überschrieben.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Danke, für eure Antwort! :)
    Ich habe mich entschlossen eine Webseite(HTML) per AutoRun zu starten,
    dieser dann die Setup.exe Links öffnet.
    Damit ist das Problem gelöst!
    Da jedes System ein Webbrowser besitzt!
    Wie findet ihr meine Problemlösung?
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o
    @Cheffboss Setzt voraus, dass der Rechner am INet hängt.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!