Was wäre wenn ... (Unmöglichste Vorstellungen wenn man viel Geld hat / hätte !)

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von EaranMaleasi.

    Was wäre wenn ... (Unmöglichste Vorstellungen wenn man viel Geld hat / hätte !)

    Ich hoffe dieses Thema passt hier rein :)

    Wie der Titel schon sagt, was wäre wenn ... Angenommen ihr hättet so richtig viel Geld, was würdet ihr tun? Die Welt bereisen? Haus bauen? Hobbys nachgehen? Oder, alles wie immer lassen und entspannt sein?

    Ich selbst sage mir, falls dieser Tag eintrifft, bleibt wie du bist, Arbeite weiter (weil dann ist es richtig entspannt!) und falle nicht auf. Sprich, nicht anfangen Gucci zu tragen, Ferrari zu fahren usw. Sondern ganz easy nichts optisch großartig ändern.

    Allerdings würde ich mir privat dann schon ein paar tolle Sachen gönnen, wie z.b. ein Auto. Und zwar einen Ford Mustang Boss oder Fastback. Oder wenn ich es ganz ungescheid haben will, den Ford Shelby GT500 Eleanor.

    Ebenso würde ich mir daheim meine Server aufbauen und diese dann einrichten und damit spielen :D

    Ein Haus würde ich auf jeden Fall kaufen / Bauen, weil ich da genaue Vorstellungen habe.

    Die Welt bereisen, endlich mal nach Japan fliegen.

    Was würdet ihr tun?
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!

    chenjung schrieb:

    ...und falle nicht auf...

    chenjung schrieb:

    ...ein paar tolle Sachen gönnen, wie z.b. ein Auto...meine Server aufbauen...Ein Haus würde ich auf jeden Fall kaufen / Bauen... endlich mal nach Japan fliegen
    Ich hab keine Ahnung, was du unter "nicht auffallen" verstehst, aber das würde definitv auffallen. :P

    Ich würde mir ein altes Schloss/Burg/Festung suchen, und versuchen dieses so zu restaurieren/rekonstruieren, wie es früher eventuell mal gewesen war, also mit vollständig stehenden Mauern, Türmen usw. und dann dafür sorgen, dass man darin trotz des Mittelalterlichen looks sämtliche heutigen annehmlichkeiten hat. Einschließlich eines Kellerraumes der ausschließlich LAN-Parties gewidmet ist. :D

    Wenn daraus eine Firma entsteht, die sich auf die Rekonstruktion von alten Burgen etc. spezialisiert, oder gar neue Burgen aufbauen kann, könnte man damit auch anderorts dazu beitragen, alte Bauten in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, mit und ohne neue Technikausstattung.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen
    Ich finde der Wagen ist weniger auffällig als ein Ferrari *g*

    Naja, mit nicht auffallen meine ich, nicht plötzlich mit Goldkättchen, dicker Uhr usw. auftreten. Eher mehr dezent - aber gut gekleidet.

    Deine Idee mt dem Schloss / Burg ist echt gut, das hat was :D
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!
    Die "Schulden" meiner Eltern und Großeltern zahlen. Traumauto (Jaguar F-Type) kaufen. Ein kleines Haus bauen (keine riesige Villa). Weiter arbeiten gehen.
    Software being "Done" is like lawn being "Mowed". (Jim Benson)
    Ich würde mir sofort ein Haus kaufen, mit Schwimmbad, und ein gutes Auto.
    Außerdem würde auch niemand vom meinem Reichtum erzählen.
    Und fast normal weiter leben, aber oft essen gehen und ins Kino und Sonstiges.
    Und das Leben einfach in ruhe genießen. :)
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o
    Ich würde definitiv ein Teil des Geldes anlegen, damit es nicht über die Zeit an Wert verliert und für mich arbeitet :)
    Mit dem anderen Teil würde ich mir eine schicke Eigentumswohnung besorgen, ein schickes Auto (kein Ferrari etc, das würde nur Aufmerksamkeit zu mir ziehen, vielleicht einen Peugeot 308 GTi..).
    Wenn noch was übrig ist (es wurde ja kein Betrag genannt) würde ich mir in einer Stadt in der nähe ein Parkhaus kaufen oder eine simple Parkfläche bauen. Geringe Unterhaltungskosten, aber viel Umsatz. Eventuell auch mehrere Eigentumswohnungen anlegen, diese extern Verwalten lassen und so monatlich einen netten Nebenverdienst in Form von Mieten einkassieren.
    Ebenfalls würde ich mich in meiner nahen Familie umschauen und gucken, wo Geld für nötiges Feld (Reperaturen am Haus o.Ä., neues Auto weil finanzieller Totalschaden etc. pp.)

    Irgendwie sowas in der Art. Nicht einfach, sowas zu schrift zu bekommen :D
    Warum denken immer alle an Reichtum? Ich bin ein kleiner Prepper, was würdet iht run, wenn kein Geld und kein Strom mehr da wäre. Was würdet ihr tun wenn ihr hungern müsstest? Was tun wenn das Leben auf einmal schlagartig so hart wird das kaum einer mehr halbwegs vernünftig leben kann? Was tun wenn nach einem EMP/Sonnenstürme keine Elektronik mehr funktioniert?

    Klar ist an die Sonnenseiten des Lebens zu denken schöner, aber was wenn?
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „NoIde“ ()

    NoIde schrieb:

    Warum denken immer alle an Reichtum?
    So aus psychologischer Sicht, mit ordentlichem Schuss meiner Meinung, liegt das hauptsächlich daran, dass der Mensch immer gerne von Dingen träumt, die er nicht hat. Nur so kommen wir ja auch voran. Indem wir von Dingen träumen, die wir nicht haben und dann danach streben, diese träume wahr werden zu lassen.

    Was wenn das gesamte Stromnetz zusammenbricht, sämtliche Staaten sich quasi in Luft auflösen, die Zombiapokalypse ausbricht, und jeder plötzlich seinem nächsten der größte Feind ist? Naja, es würde in totaler Anarchie ausarten, und dreimal darfste raten, welche Leute zuerst besuch von militanten Gruppierungen erhalten. Sofern du also noch keinen Atombunker hast, in dem du den Rest deines Lebens, und den deiner Kinder verbringen kannst, würde ich dir Raten direkt mal mit dem Bau anzufangen. Der Rest der Welt spielt solange Mad Max, oder Walking Dead, oder sonst eine Apokalypse deiner Wahl mal durch.

    Sofern nun aber nicht der absolut schlimmste Fall eintritt, würde ich sagen, dass sich die Menschheit sich von den meisten Katastrophen erholen kann, und es danach einige Zeit besser voran geht als vorher. Sofern eben, wie schon beschrieben, nicht die Anarchie ausbricht, wird sich im Falle einer Katastrophe wieder mehr gegenseitig geholfen, Menschen entdecken wieder, dass man mit ihren Nachbarn reden kann, und dass sie die gleichen Probleme haben, wie man selbst. Durch Zusammenarbeit kommt man einfacher durch eine Krise, als wenn jeder auf Einzelkämpfer macht, was natürlich anfangs vmtl. oft der Fall sein wird.

    In manchen Fällen hilft aber auch prepping absolut nichts. Stell dir vor ein gewaltiger Meteoritenschauer pflügt einmal durch unser Sonnensystem und die Erde ist mitten drin. Tage- bzw. Wochenlang hagelt es teils rießige Gesteinsbrocken vom Himmel. Dann war alles Prepping umsonst. Die Chance, dass danach noch genügend Menschen am leben sind, um uns zu erhalten ist recht gering. Auch weil die Meisten anderen Tierarten extrem dezimiert sein dürften.

    Und was ich persönlich machen würde, wenn eine globale Katastrophe eintritt? Einmal F*** in die Welt hinausschreien, weil ich gerade für einige Jahre bis Jahrzehnte meine Lieblingsbeschäftigung nicht mehr ausüben kann (Programmieren) und weil ich nun nie erleben werde, wer nun zuerst die 100Mio Abonennten auf Youtube erreicht, und mich dann im Handwerk üben. Neben Feldarbeiten um für Nahrung zu sorgen, kann man damit am Meisten zum Wiederaufbau der Zivilisation beitragen. Aber hey, ich kann dann behaupten ich sei in Zeiten vor der Katastrophe "Schwarzmagier" gewesen :P
    Vorausgesetzt ntürlich, dass ich durch die Katastrophe nicht schon direkt umgekommen bin.

    Edit: @chenjung einen Lottohauptgewinn kann man auch nicht beinflussen :P
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen
    @EaranMaleasi Wohl wahr!

    Zum Thema möglicher Weltuntergang. Wenn je alles zur Hölle fährt würde ich so richtig Terror schieben.

    (Aus meinem Bunker hin und wieder raus) und dann DayZ Style. Wobei das auf Dauer auch Langweilig werden würde.

    Später würde ich versuchen, Dinge wieder aufzubauen. Häuser, Versorgung, Daten ect. wenn dies noch möglich sein sollte.
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!
    Kommt irgendwie ja auch drauf an, was "so richtig viel Geld" ist - 1 Million? 5 Millionen? 90 Millionen? 50 Milliarden?
    Das sollte definiert sein, die Antworten werden je nach genanntem Betrag ganz stark differieren.

    Ich versuch mal ein paar wilde Ideen:
    Mit 1 Million würde ich ein schönes Haus bauen sodass am Ende noch etwa soviel übrig ist, dass ist nebenher zwar immer noch Arbeiten gehen muss, aber der Druck dabei viel weniger sein wird (nur noch 4-Tage Wochen).
    Bei 5 Millionen (ein Betrag bei dem ich immer noch nur an mich denken würde anstatt damit zusätzlich noch für das Wohl anderer Sorgen zu wollen) wäre ebenfalls noch ein Haus meine erste Investition, mit viel Land und ordentlich Platz zwischen meinem und den Nachbarshäusern. Dazu noch ein schnelles Auto, einfach weil's noch geht und Spaß macht. Übrig bleiben soll dan so viel, dass ich ohne Druck noch arbeiten gehen kann, nur für 2 oder 3 Tage die Woche.
    Bei 90 Millionen ordentlich auf die Kacke hauen, mein Haus ist größer und ordentlich abgesichert, Bunker inklusive. An Wochenenden sehe ich mich mit gestrecktem Mittelfinger in meinem Panzer durch's Land fahren. Oder unter der Woche. Egal, ich arbeite höchstens noch einen Tag pro Woche, was soll's.
    Bei 50 Milliarden .. bitch please, alles was ich vorher gesagt habe und eine eigene Insel die mit Lakritz bedeckt ist - ich hasse Lakritz, es ist nur weil ich's einfach kann. Bei dem Betrag (eigentlich auch bei 90 Millionen schon) würde ich außerdem dafür sorgen dass es meinen wichtigsten Menschen sehr gut geht und auch für wohltätige Zwecke, Tierschutz sowie arme, hungernde und Kranke Menschen spenden. Und nicht mehr arbeiten gehen, ist klar. Nur wenn ich will, dann schreibe ich dicke Rechnungen und am Ende überrasche ich Kunden und Auftraggeber und verlange keinen Cent, weil ich's ja eh hab. Ich kaufe außerdem alle Politiker die den Artikel 13 durchsetzen wollen und sperre sie in meinem Keller -nein, Bunker- ein. Hinter eine Glasscheibe sodass sie von dort drin sehen können, wie ich Videos, Bilder und Texte hoch- und herunterlade die ich nicht selbst produziert habe. Ich programmiere nicht mehr selbst, ich diktiere nur noch an Jon Skeet, den hab ich auch gekauft. @EaranMaleasi kriegt 1 Million geschenkt, einfach weil ich random einen Post von ihm gelesen hab und er ein cooler Typ ist. Ihr kennt Serien in denen im Hintergrund Gelächter zu hören ist wenn jemand was witziges gesagt hat? Sowas hab ich dann auch, Leute die hinter mit her laufen und lachen wenn ich was sage, auch wenn's nicht lustig war. Strafzettel? Dude, das ist jetzt meine Straße, BAM!

    Naja, so oder so ähnlich, wer weiß schon genau wie es sein wird wenn man (zu)viel Geld hat. Allen Spaß beiseite würde ich aber eigentlich versuchen, mich deswegen nicht zu ändern. Die Hauptsache wird sein, Zeit für sich und seine liebsten Menschen zu haben und einfach das zu tun, was man will anstatt immer nur das zu tun, was andere von einem wollen. Und ein bisschen Luxus und Bequemlichkeit. Ich denke darum geht's, mehr Zeit haben für das was einem wichtig ist.

    Link :thumbup:


    www.marius-gerum.de
    PHP lernen | Programmierung | Sonstiger Krempel
    Zum Blog | PHP lernen | GitHub | Gists | List of awesome

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Link“ ()

    da fällt mir spontan das Lied "Denken Sie groß!" von Deichkind ein :D
    "...Flugzeugträgerleasingrate - bezahl ich, mit der Schwarzen Kreditkarte.."
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen

    Link schrieb:

    Mit 1 Million würde ich ein schönes Haus bauen sodass am Ende noch etwa soviel übrig ist, dass ist nebenher zwar immer noch Arbeiten gehen muss, aber der Druck dabei viel weniger sein wird (nur noch 4-Tage Wochen).

    Oder du gehst es schlauer an, packst das Geld in relative sichere Anlagen und lebst von der 5%-Rendite im Jahresschnitt, lebst zur Miete und gehst nur noch arbeiten, wenn du Lust hast.

    Langfristig noch besser: du legst das Geld in relativ sichere Anlagen, lässt 20-30 Jahre lang den Zinseszins für dich arbeiten und nimmst erst danach Geld aus deiner Anlage. Ich wette, die 20-30 Jahre davor lassen sich auch besser arbeiten/leben, da du immer die Gewissheit hast, dass du trotzdem von Tag 1 auf 2 sofort aussteigen könntest. Danach kannst du von einer dicken Rente leben, die noch weitaus höher ist, als im zuvor beschriebenen Szenario. So wärst du langfristig glücklich und sicher und nicht nur kurzfristig, wo du die ersten drei Monate dein geiles Haus jedem zeigst und es danach keinen mehr interessiert.

    Ich persönlich glaube, dass alleine die Option, es jederzeit tun zu können, so viel Wert ist und so viel Druck/Last abwirft, dass mir das reichen würde.
    To make foobar2000 a real random music player, I figured out the only way to achieve this is to use Windows Media Player.

    At some point in time, you recognize that knowing more does not necessarily make you more happy.
    In einer, in der seit Beginn des Aktienhandels im Schnitt 5% Rendite pro Jahr gemacht werden (über viele viele Jahre hinweg gesehen halt).

    Ich meine damit: breit streuen, diversifizieren und kaum Risiken eingehen.
    Ich meine damit nicht: nur VW, BMW und Daimler kaufen und Lotto spielen.
    To make foobar2000 a real random music player, I figured out the only way to achieve this is to use Windows Media Player.

    At some point in time, you recognize that knowing more does not necessarily make you more happy.
    Mit richtig viel "Geld" also alles über 10 Millionen, würde ich es dann wohl auch ungescheid machen!

    Wobei, ich wohl eher eine Firma Gründe würde, die Leute einstellen, von denen ich weiß, die können was. Sprich all jene aus meiner IT Ausbildung.

    Dann wird sich ein schönes Büro gebaut, Modern, Ökonomisch korrekt gebaut.

    Offne Räume, viel Licht, und auch möglichkeiten, mal ne Pause zu machen, mit Tischkicker, Kaffee-Ecke, Sessel und Sofa Area. Ebenso flecken, wo man mal entspannen kann.

    Neuste IT Landschaften intern, Außendienstler bekommen gescheide Autos, Notebooks und Smartphones. So richtig ungescheid gut sein.

    Geschäftsleitungsmäßig klein halten, nicht dass man 6 Bosse hat. Klein und schnelle Entscheidugnswege. Passende Gehalt für die Angestellten & Boni für erreichte Ziele.

    Und dann den Markt aufräumen, quer durch Frankfurt / Hessen - Das wäre mal schön :)
    Ihr sucht Webspace für eure Projekte? Dann sagt bescheid - kostenfrei und ohne Werbung!
    Klingt nach allen Berichten von den Büros bei Google, Microsoft etc. plus sämtliche Stellenangebote von IT-Firmen. :D
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen