[PHP] Online Reverse RegEx String Generator - Beta-Tester gesucht

    • Beta
    • Closed Source

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Link.

      Zwar sehe ich hier auch keinen tieferen Sinn (geschweige denn konkreten Anwendungsfall), finde aber die Idee ganz lustig. Die Umsetzung scheint schonmal sehr performant zu sein und das UI schaut schick aus!
      Mit der Performance und dem UI bitte was praktisches! :)
      Hi,

      Acr0most schrieb:

      Mach das bitte auch im Input auf der Website fest, denn ich hab mich zunächst gewundert, wieso 1k genauso lange braucht wie 10k


      Erledigt :) War vorher nur mit HTML max Attribut gelöst, jetzt ist noch eine JavaScript Validierung drin.

      Update - was neu ist
      Ich habe einige Neuerungen und Verbesserungen gebaut:
      - Es gibt keine Unterscheidung mehr zwischen Dev und Stable build
      - Menü ist besser organisiert
      - Pattern lassen sich permanent via Shortlink speichern - Beispiel: regex.marius-gerum.de/r/8EYPdiI/1
      Bei jedem neuen Save wird eine neue Version gespeichert, erkennbar an /1, /2, /3 usw. am Ende der URL (siehe regex.marius-gerum.de/r/8EYPdiI/2 und regex.marius-gerum.de/r/8EYPdiI/3 etc..). Oben in der Menübar kann die Version via Dropdown ausgewählt werden. Ähnlich wie es der ein oder andere von regex101.com vielleicht schon kennt.

      Mit der Performance und dem UI bitte was praktisches!

      @X-Zat Was meinst du damit?

      Wäre z.B. auch interessant für das Generieren für Passwörter mit Richtlinien?!

      @Acr0most Ja, damit ließen sich Passwörter erzeugen die einem vordefinierten Muster folgen (als Referenz nenne ich hier Beispielhaft den Pattern ([WRTZPSDFGHKLMNBVCX]|[AEIOU][wrtzpsdfklmnbvcx])[aeiou][wrtzpsdfklmnbvc][aeiou][rtzpsdfgklmnbvc][rtpsdfgklmnbvc][aeiouy]{1,2}[$%&+*!?]\d{1,2} welcher aussprechbare (weil alternierende Selbstlaute und Konsonanten), sichere Passwörter (z.B. "Sutedna%84" oder auch "Lusucdoy$06") generiert, zu finden unter anderen auch im Dropdown für vordefinierte Pattern).
      Was mir noch fehlt in dem Tool ist eine Möglichkeit zum shufflen von Strings - ich arbeite grade dran. Ist dann zwar nicht mehr Bestandteil der traditionellen Syntax für reguläre Ausdrücke, aber warum sollte man das Tool nicht auch ein wenig erweitern :)

      Wenn man annimmt dass Actions benutzt werden können (z.B. sowas wie <<shuffle>> um den/die vorhergehenden Token zu shufflen) könnte man über den Pattern ([A-Z]{2}[a-z]{2}\d[2][^\w\s]\w{5})<<shuffle>> Passwörter erzeugen, die 12 Zeichen lang sind und immer mindestens 2 Groß-, 2 Kleinbuchstaben, 2 Zahlen und 1 Sonderzeichen beinhalten, dazu noch 5 weitere Zeichen aus der Menge A-Za-z0-9_.



      Link :thumbup:


      www.marius-gerum.de
      PHP lernen | Programmierung | Sonstiger Krempel
      Zum Blog | PHP lernen | GitHub

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Link“ ()