Outlook Add-In - wie alte Versionen nicht mehr nutzbar machen

  • VB.NET

Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MK_CGN.

    Der User kann über das Management Studio auf die Datenbank zugreifen, ohne dass er sein Passwort eingeben muss?

    Wenn ja, einfach mal die Connectionstrings durchprobieren.
    connectionstrings.com/sql-server/

    Musst du vielleicht einen Instanznamen angeben?
    --
    If Not Program.isWorking Then Code.Debug Else Code.DoNotTouch
    --

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „petaod“ ()

    @petaod

    Die Verbindung mit dem Domain Windows Account direkt auf das Management Studio funktioniert auch nicht, obwohl die Rechte identisch zu dem lokal angelegten User sind.

    Die Fehlermeldung lautet:
    Login failed for user Domain\User --> Microsoft SQL Server, Error 18456.

    Werde dazu nachmehr mal google befragen.
    Magst du mal die Attribute deines Connectionstring zeigen. IP, Username und Passwort unkenntlich machen und dann posten.


    Spezielle Frage zu euren Visual Basic-Projekten, Code-Design, SQL-Queries, etc. könnt ihr mir auch direkt schicken. Aber wenn ihr sie im Forum postet profitieren alle davon.
    @Yanbel

    Die erste Codezeile ist mit dem in der SQL Datanbank angelegten User. Dieser Zugriff funktioniert zum einen wenn ich direkt auf das Management Studio zugreife und funktioniert auch aus dem VB Programm heraus.

    Quellcode

    1. Dim Connection As New SqlConnection("SERVER=IP-ADRESSE;database=DATENBANKNAME;UID=USERNAME;Pwd=PASSWORD")


    Die zweiteCodezeile ist mit dem in der SQL Datanbank angelegten Domain User. Dieser Zugriff funktioniert nicht bei dem direkten Zugriff auf das Management Studio (Fehlermeldung siehe oben) und funktioniert auch aus dem VB Programm heraus nicht.

    Quellcode

    1. Dim Connection As New SqlConnection("SERVER=IP-ADRESSE;database=DATENBANKNAME;Integrated Security=true")


    Die Rechte für den SQL Datenbankinternen User, sowie für den Domain User in der Datenbank sind identisch!
    Setz mal Integrated Security=true auf Integrated Security=SSPI und ergänz noch Trusted_Connection=True;


    Spezielle Frage zu euren Visual Basic-Projekten, Code-Design, SQL-Queries, etc. könnt ihr mir auch direkt schicken. Aber wenn ihr sie im Forum postet profitieren alle davon.
    Das ist leider eine sehr allgemeine Fehlermeldung die lediglich aussagt, dass ein Authentifizierungsproblem voliegt.

    Kannst du mal bitte den Verbindungsaufbau debuggen und mir aus der Exception die Zusatzinformation "Status" geben. Das ist ein Int-Wert der verrät welches Problem bei der Authtifizierung vorliegt.

    Hier findest du eine Liste der Fehler: Klick mich


    Spezielle Frage zu euren Visual Basic-Projekten, Code-Design, SQL-Queries, etc. könnt ihr mir auch direkt schicken. Aber wenn ihr sie im Forum postet profitieren alle davon.
    Typisch Microsoft -.-

    Kannst du dich mit der Windows-Authentifizierung über SSMS am SQL anmelden oder gibt es da auch einen Fehler?


    Spezielle Frage zu euren Visual Basic-Projekten, Code-Design, SQL-Queries, etc. könnt ihr mir auch direkt schicken. Aber wenn ihr sie im Forum postet profitieren alle davon.
    Da erhalte ich die gleiche Fehlermeldung aber mit State "1".
    Ich habe eine Vermutung wo es herrührt. Allerdings kann ich das erst am Montag testen...

    Ich habe den lokalen SQL User im SMSS unterhalb der Databases --> Datenbankname --> Security --> Users angelegt.
    Dort habe ich auch den Windows Domain User angelegt.
    Ich vermute, dass der Windows Domain User aber im SMSS unterhalb der Security --> Logins Users angelegt werden muß.
    Dazu habe ich allerdings nicht die Berechtigung.
    Jo... wenn der Fehler auch im SSMS nicht läuft dann liegt die Vermutung nahe, dass die Benutzer falsch importiert wurden.


    Spezielle Frage zu euren Visual Basic-Projekten, Code-Design, SQL-Queries, etc. könnt ihr mir auch direkt schicken. Aber wenn ihr sie im Forum postet profitieren alle davon.