Welches OS für ein alten Laptop?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Cheffboss.

    Welches OS für ein alten Laptop?

    Moin! :)
    Ich habe einen alten Laptop.
    Und möchte gerne im Garten Filme schauen und Musik hören.
    Der Laptop hat folgende Daten:
    CPU 1,66Ghz.
    RAM 512MB.
    HDD: 40GB

    Nun meine Frage:
    Da Leider Windows 10/7 nicht laufen da man Mindestens 2 GB Ram haben sollte,
    und eine größere Festplatte haben sollte.
    Soll ich ein Linux Betreibsystem installieren? ?(
    Falls Ja, welches Linux?
    Oder soll ich einfach Windows XP installieren? ?(
    Da ich aber gehört habe, das die neuen Browserversionen nicht mehr unter XP laufen.
    Zum Beispiel soll der neuste Firefoxbrowser nicht mehr XP Unterstützen.
    Wie gesagt: Ich möchte nur Filme/Musik hören und etwas im Internet surfen.
    Was könnt Ihr mir empfehlen?
    Freue mich auf eure Antworten.
    BIG THX
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o

    Cheffboss schrieb:

    Oder soll ich einfach Windows XP installieren?
    Wenn Du keinen Netzwerk- oder Internetzugang mit dem Teil vorhast, sehe ich darin kein Problem. Ansonsten riskierst Du, dass Dein Laptop und/oder Dein komplettes Netzwerk wahrscheinlich ziemlich bald verseucht und ggf. mit Ransomware unbrauchbar wird.* Von Linux und Co hab ich zwar keine Ahnung, aber würde mich nicht wundern, wenn die auch ressourcenanspruchsvoll (geworden) sind.

    * der Support für WinXP und Vista wurde ja schon vor langer Zeit eingestellt und Win7 ist nächstes Jahr dran.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Ich würde mal ChromeOS draufpacken. Ist für ältere Hardware ganz gut geeignet. Normalerweise kannst Du unter ChromeOS auch eine Linux "Subsystem" installieren, worauf Du dann auch programmieren kannst. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob dies auf nicht "Chromebooks" auch geht. Ist auf jeden Fall mal einen Test wert.

    neverware.com/freedownload
    Die Unendlichkeit ist weit. Vor allem gegen Ende. ?(
    Manche Menschen sind gar nicht dumm. Sie haben nur Pech beim Denken. 8o

    How to turn OPTION STRICT ON
    Why OPTION STRICT ON
    Danke, für eure Antwort. :)

    Da ich Google nicht so ganz traue, verwende ich Google Chrome OS lieber nicht.
    Ich mag die Macht von Googel nicht so...
    Bodhi Linux habe ich getestet, bin aber nicht so begeistert.
    Deshalb verwende ich nun Puppy Linux.
    Das ist auch ein Linux-OS für einen schwachen Laptop.
    Visual Basic.NET 8o
    MS-SQL
    8o

    Cheffboss schrieb:

    ch mag die Macht von Googel nicht so...


    :thumbsup: Das geht mir auch so.

    Cheffboss schrieb:

    Bodhi Linux habe ich getestet, bin aber nicht so begeistert.


    Lag wohl am Moksha-desktop, der ist schon was für individualisten, wie ich mir den das erste mal eingerichtet habe, hab ich recht lange gebraucht. Aber dafür gibt's gute Resultate und das läuft echt flott auf sehr alter Hardware. Weiss nicht ob das das einzige Desktop-Environment ist, welches unter Bodhi funktioniert.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „NoIde“ ()

    Wenn es nur um Filme und Musik geht, wäre doch LibreElec was, oder? Das ist quasi ein Linux Grundsystem was dann Kodi startet. Über Kodi kannst Du dann Filme oder Musik vom NAS, interne Platte, externe Platte/Stick usw. abspielen. libreelec.tv/downloads_new/
    "Hier könnte Ihre Werbung stehen..."
    Ja auch eine Option, für's surfen kann man ja Chromium in Kodi reinpacken, aber ich glaube mit ~1.7 GHz kann das mit LibreElec problematisch werden. Was ist denn für eine CPU drin? Ist auch SSE2 unterstützt? Der Laptop scheint ja schon recht alt zu sein.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann.
    Nutze ich auch auf'm Raspi, aber ich wage es zu behaupten, das z.B. der Raspi 3B mit 4x 1.2GHz ARM-CPU und 1GB RAM mehr leistet als der Laptop. FHD Videos mit 30 FPS wird der Laptop nicht schaffen, der Raspi 3B kann's gerade eben. Mit LibreElec geht's zumindest, mit Raspian-Stretch hatte ich Probleme, weder der omxplayer, noch der VLC mit Hardware-Beschleunigung(selbst kompiliert) waren noch kontrollierbar.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    Bin Immer noch auf der suche nach dem Psychologen dir mir mich erklären kann.