TCP Ip connection mit low latency

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von NoBrain.

    TCP Ip connection mit low latency

    Hallo liebe Foren Mitglieder,

    ich habe folgende Aufgabe zu lösen.
    Es handelt sich um eine TCP IP Verbindung ( Client > Server )
    Die Verbindung funktioniert so weit tadellos jedoch gibt es ein ganz dramatisches Problem dabei. Der Client muss möglichst in Echtzeit mit dem Server Kommunizieren was mir leider unmöglich erscheint. Der Gedanke dahinter ist ein ferngesteuertes System welches auf 4g/Lte basiert.

    mit freundlichen grüßen, BrainDead
    imports system.brainservices

    Imports statement is unnecessary.
    Imports 'system.brainservices' doesn't contain any public member or cannot be found.
    :S
    Was meinst du mit (Client > Server)?


    Wie wärs mit UDP statt TCP?

    ╔══╦═╦╦╦═╦══╦══╦╗╔╦═╦╦═╦══╗
    ║║║║╩╠..╣╦╬╗╚╬╗╔╣╚╝║╠║║║╠╗╚╣
    ╚╩╩╩╩╩╩╩═╩══╝╚╝╚══╩═╩╩═╩══╝
    Moin,

    mit Mobilfunk in nahezu Echtzeit wird nicht einfach machbar sein, selbst mit LTE hatte ich selten einen Ping < 50ms. Lag vllt. am HAT für'n Raspi, das war nur LTE Cat 4, vllt. geht das mit LTE Advanced(bzw. > Cat 4) besser. Was hast du denn genau vor? Wie schaut dein Aufbau aus? Was kommt für Hardware zum einsatz?
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin
    Zum Einsatz kommt ein LattePanda Windows10 mit Arduino Schnittstelle.
    HUAWEI E3372 LTE Surfstick fürs Internet
    Die Verbindung ist per AES256 verschlüsselt.

    Der aufbau sieht wie folgt aus :
    Client der über Serial einen "Banggood PXN-2119II" ausliest und diverse andere Daten >
    Diese Daten werden verschlüsselt und direkt an der Server gesendet >
    Server(LattePanda) empfängt Daten, entschlüsselt und verarbeitet >
    Daten werden gesplittet und befehle per Com an Arduino gesendet >
    Arduino Steuert Servo1 & Servo2

    Ich habe jetzt mal nachgeschaut und ein einen "Pinger" geschrieben, da steht 0ms localhost, ist ja irgendwo klar :D
    Läuft eigentlich ganz Ok. Ab 200 Anfragen /sek spinnt die Verschlüsselung, ist auch OK
    imports system.brainservices

    Imports statement is unnecessary.
    Imports 'system.brainservices' doesn't contain any public member or cannot be found.
    :S