1 EXE von vielen Usern benutzen oder immer separate EXE

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von r0tzi.

    1 EXE von vielen Usern benutzen oder immer separate EXE

    Guten Morgen,

    ich habe eine allgemeine Frage was Ihr besser findet. Wenn man ein Program in der Firma veröffentlicht, findet Ihr es besser, dass das Program zentral auf einem Netzlaufwerk liegt und jeder (~500) Mitarbeiter die exe von da aus startet? Oder lieber die Exe auf jedem Computer installieren?

    Es ist eine reine SQL anwendung, das Program arbeitet nur mit SQL, einfügen, ändern usw....

    Danke für eure Antworten:)
    zentral : separat
    • Wenn ein Update ansteht, müssen bei einer EXE alle Clients die Arbeit einstellen. 0:1
    • Das Update könnte dazu führen, dass es keinen Sinn ergibt, mit verschiedenen EXE-Versionen zu arbeiten. 1:1
    • Die Exe wird versehentlich oder durch einen Angriff gelöscht. 1:2
    • Alle (neuen) Clients müssen sich vor Benutzung erstmal die aktuelle Exe ziehen 2:2
    (bitte ggf. Liste fortsetzen)
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.

    Drachie schrieb:

    Traffic im Netzwerk durch aufrufen und ausführen
    Traffic durch Aufruf dürfte vernachlässigbar sein.
    Traffic durch Ausführung (DB-Zugriff) hast du in beiden Fällen.

    Die deutlichsten Unterschiede sehe ich ebenfalls beim Update.
    Beim einen müssen alle Anwender die EXE beenden. Wenn du viele Anwender hast, die die Anwendung irgendwo auf einem Rechner im Hintergrund ausführen und evtl. sogar vergessen, kann das ewig dauern.

    Bei der anderen Methode kann es ewig dauern, bis alle Benutzer wieder auf demselben aktuellen Stand sind.

    Ich hatte für die Netzwerk-Variante mal einen Updater geschrieben, der ein zentrales Service-Flag setzt, das alle laufenden Anwendungen zum Beenden veranlasst und einen Neuaufruf erst wieder nach dem Update erlaubt.
    --
    If Not Program.isWorking Then Code.Debug Else Code.DoNotTouch
    --

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „petaod“ ()