VLC-Player unter VB.Net als Control eingebunden funktioniert nicht auf Laptop

  • VB.NET
  • .NET 4.0

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von NoIde.

    VLC-Player unter VB.Net als Control eingebunden funktioniert nicht auf Laptop

    Ich habe unter Windows 10 und VB.Net die Wiedergabe von Videos mit einem VLC-Player-Control programmiert. Dazu habe ich die AxInterop.AXVLC.dll und Interop.AXVLC.dll als Verweise ergänzt. Dann habe ich das Control VLC ActiveX Plugin and IE Web PluginV2 in die folgende Form flächenfüllend plaziert:



    Die Ansteuerung erfolgt mit


    VB.NET-Quellcode

    1. VLC.Toolbar = False
    2. VLC.AutoPlay = True
    3. VLC.playlist.add("file:///" & DateiName)
    4. VLC.playlist.play()


    Beim Setup werden die oben erwähnten beiden DLLs in das Anwendungsverzeichnis c:\Program Files (x86)\Programmname\ kopiert ohne diese extra zu registrieren. Diese Vorgehensweise funktioniert perfekt auf dem PC unter W10 (aktuelles Update) mit unterschiedlichen Videotypen. Wenn eine der beiden DLLs fehlt, kommt bei der Programmausführung eine Fehlermeldung.

    Wenn das gleiche Programm auf dem Laptop mit einem aktuellen W10 installiert wird, erscheint ebenfalls eine Fehlermeldung, wie wenn mindestens eine der beiden DLLs fehlen würde und es gelingt keine Wiedergabe.

    Auf beiden Geräten ist der VLC-Player separat in der aktuellen Version 3.0.7.1 installiert und läuft auch auf beiden Geräten als separater Player mit allen getesteten Videos zufriedenstellend. Wahrscheinlich gibt es auch eine Querverbindung zu dem 'VLC Media Player', denn ohne diesen läuft meine Anwendung auch nicht.

    Warum funktioniert das gleiche VB-Programm unter scheinbar gleichen Bedingungen auf dem PC und nicht auf dem Laptop?
    Vielleicht hat jemand eine Idee, wie sich der Fehler eingrenzen oder beheben lässt.


    *Schriftgröße und Farbe angepasst und Codetags eingefügt. Die Farbe ROT ist der Moderation vorbehalten.* ~NoFear23m
    Bitte lese dir unbedingt die Boardregeln durch:
    https://www.vb-paradise.de/index.php/Terms/

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Nofear23m“ ()

    @drschef Ist der VLC-Player auf dem Laptop installiert?
    Es ist besser, die Interop-DLLs neben die Exe zu legen, da werden sie direkt gefunden.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Hallo und danke zunächst mal für die schnelle Reaktion.

    Der VLC-Player ist auf beiden Geräte installiert und die DLLs liegen neben der Exe, so dass man von einer weitgehend identischen Umgebung ausgehen kann. Was ich noch ausprobieren werde, ist eine neuerliche Installation der VLC-Player auf beiden Geräten auf der Basis des gleichen Setups vlc-3.0.7.1-win32.exe. Ich melde mich, so bald das Ergebnis vorliegt.
    Hallo,

    ich habe die Sache pragmatisch selbst beheben können, indem ich den VLC-Player auf PC und Laptop deinstalliert und anschließend mit dem identischen Setup neu installiert habe. Danach lief das VB-Control in beiden Rechnern.

    Ich muss nochmal betonen, dass vorher die Versionen des VLC-Players auf beiden Rechnern identisch und aktuell waren. Was auch immer für ein geheimnisvoller Unterschied bestand ist nachträglich nicht mehr zu klären und ich bin froh, das das Problem aus der Welt ist.
    Also ich meine mich zu erinnern, das ich bei der installation vom VLC gefragt wurde, was alles installiert werden soll, wenn die ActiveX componente nicht mit installiert wird, kann es daran gelegen haben. Vllt. hast du auch einen Installer von VLC.de genommen, welcher nicht der Offizielle ist. Den Originalen bekommt man bei videolan.org.
    Cloud Computer? Nein Danke! Das ist nur ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung.
    „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin