Exponentiellen Durchschnit mit Funktion berechnen

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von RodFromGermany.

    Exponentiellen Durchschnit mit Funktion berechnen

    Hallo Communuty

    hier ein kleine Erklärung zu meinem Vorhaben.

    Ich will den Exponentiellen Durchschnitt ( EMA ) eines Aktienkurses berechnen.
    Die Kurs Daten erhalte ich in Realtime. Der Kurs wird mit Candle Sticks dargestellt.
    Der Timeftrame ist auf 60 Minuten gestellt. Es wird quasi jede Stunde eine Kerze mit einem bestimmten Schlusskurs gebildet.
    In der Programmierumgebung der Chartsoftware kann ich diesen Wert über die Anweisung - Close - beziehen.

    Die Formel für den EMA lautet:

    EMA ( N ) = ( close - EMA ( N-1 )) * Multi + EMA ( N-1 )

    N: aktueller Wert
    close: Bezogener Schlusskurs
    Multi: Fester Wert


    In erster Linie macht mir die Anweisung mit N und N-1 Probleme.

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar!


    Gruß
    Thomas
    @Tom_Tom Willkommen im Forum. :thumbup:
    EMA(0), close und Multi sind bekannt.
    Der Rest ist elementar:
    Neuer Wert = FUNKTION(letztem Wert)
    und feddich.
    @VB1963 Das Array ist wohl eher ein Stunden-Takt-Array.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!