Event sobald ich bei einer VScrollBar oder HScrollbar die Maus nach dem Scrollen auslasse

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dive26.

    Event sobald ich bei einer VScrollBar oder HScrollbar die Maus nach dem Scrollen auslasse

    Hallo Leute,

    wenn man eine Scrollbar mit der Maus scrollt, dann wird das VScrollBar_Scroll Ereignis und auch das VSCrollbar_ChangeValue Ereignis dauerhaft befeuert.

    Ich möchte jedoch nur einen Rückgabewert, wenn:

    a) die Maus nach dem Scrollen ausgelassen wird (also die End-Scroll-Position)
    b) Beim Klicken in den Scrollbereich
    c) Beim Klicken auf einen der beiden Pfeile.

    In der praktischen Anwendung bedeutet das, dass man den Scrollbalken mit der Maus bewegt und erst beim Auslassen des Scrollbalkens eine Aktion gestartet wird.

    Wie kann man das abfragen? Es gibt ja kein "scrollend" oder so?

    LG Roland
    Liebe Grüße
    Roland Berghöfer

    Bei der Entwicklung meiner Anwendung(en) steht nicht "Code nach .NET Lehrbuch" im Vordergrund, sondern eine stabile und brauchbare Anwendung die der Anwender ordentlich verwenden kann. Usability für den Kunden und Supportbarkeit beim Kunden stehen an oberster Stelle. Das spiegelt sich auch in meinen Fragen und Antworten wider. Bitte verzeiht, dass meine VB.NET Quellcodes etwas VB6-lastig sind aber das ist für das funktionierende Endergebnis nicht wirklich relevant.
    @dive26 da gibt es im Scroll-Event die ScrollEventArgs, die haben die Property Type.
    Die kannst Du abfragen und bekommst das entsprechende Ereignis selektiert.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    If e.Type = ScrollEventType.EndScroll Then Panel_Buchungsflaeche.Refresh()

    Super, vielen Dank. Hat funktioniert.
    Liebe Grüße
    Roland Berghöfer

    Bei der Entwicklung meiner Anwendung(en) steht nicht "Code nach .NET Lehrbuch" im Vordergrund, sondern eine stabile und brauchbare Anwendung die der Anwender ordentlich verwenden kann. Usability für den Kunden und Supportbarkeit beim Kunden stehen an oberster Stelle. Das spiegelt sich auch in meinen Fragen und Antworten wider. Bitte verzeiht, dass meine VB.NET Quellcodes etwas VB6-lastig sind aber das ist für das funktionierende Endergebnis nicht wirklich relevant.