Fremdverlinkung (Hotlinking) von Grafiken unterbinden noch zeitgemäß?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Marcus Gräfe.

    Fremdverlinkung (Hotlinking) von Grafiken unterbinden noch zeitgemäß?

    Als ich im Jahr 2000 meine erste Website online stellte, musste ich schnell erkennen, dass Bilder auf meinem Webspace anderswo eingebettet wurden und mir dadurch Traffic entstand, der mir keine Besucher brachte. Das wurde immer schlimmer und damals war "unbegrenzt Traffic" noch bei keinem Anbieter üblich. Im Gegenteil, man musste befürchten, dass durch das Hotlinking der eigene Traffic zu schnell aufgebraucht sein könnte. Dazu kam, dass die Anbindungen der Webhosting-Server noch nicht so flott waren wie heute und im Extremfall die Seite also langsamer war.

    Daher habe ich damals auf allen meinen Websites per .htaccess die Fremdverlinkung unterbunden, indem ich ein von mir definiertes Fehlerbild statt dem angeforderten Bild zurückgegeben habe. Das ist auch im Moment noch so. Solange der Referrer nicht leer, Google oder eine meiner Websites ist, wird bei allen Bildateiendungen (jpg & Co.) eine Grafik zurückgegeben, die auf das Verbot des Hotlinkings hinweist. Die Grafik selbst verursacht natürlich auch Traffic, aber nur minimal und vor allem sorgt sie dafür, dass der Bildeinbetter seinen Fehler direkt sieht.

    Nun frage ich mich aber schon seit längerem, ob das wirklich noch zeitgemäß ist. Schon seit 2007 habe ich unbegrenzt Traffic, spätestens seit 2010, seitdem ich einen eigenen Server betreibe, juckt das noch weniger. Da wäre nur die mögliche Urheberrechtsverletzung.

    Ganz aktuell ist die Frage bei mir wieder aufgekommen, weil ich festgestellt habe, dass Bing (auch wenn ich kein Fan der Suchmaschine bin) Bilder nicht indizieren kann, weil eben nur das Fehlerbild kommt. Der Grund ist, dass ich derzeit nur Google in die Ausnahmeliste gepackt hatte. Passe ich nun die .htaccess überall nochmal an oder verzichte ich einfach komplett drauf?

    Was meint ihr? Und: wer verbietet Hotlinking ebenfalls technisch auf seiner Seite? Oder bin ich der einzige hier? ;)

    Ich weiß im Moment einfach nie, ob es irgendwo Probleme mit dem Bild gibt, wo ich es erlauben würde oder wo es sogar notwendig ist. Und die ständigen Anpassungen der Whitelist nerven natürlich auch (wobei die jetzt auch nicht sehr häufig sind).

    Im Anhang habe ich mal die von mir liebevoll gestaltete Grafik hochgeladen. ;)
    Bilder
    • fremdverlinkung.gif

      12,06 kB, 468×60, 12 mal angesehen
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()

    Nunja meine 6 cent dazu.

    Dadurch das wir im Zeitalter der DSGVO Leben ist das einbinden von Inhalten anderer Server eh schwierig zu sehen da dann auch auf dem
    entferntem Server die IP gespeichert wird. Mittlerweile sollte jeglicher Inhalt LOKAL auf dem Server liegen wo auch die Seite liegt um das
    ganze auch DSGVO Konform zu machen.

    Ansonsten finde ich da gerade jetzt das vorgehen von Hotlinking je nach Anwendungsfall zu sehen ist.
    Hast du einen Imagehoster dann ist klar sollte Hotlinking natürlich nicht unterbunden werden.
    Aber wenn du nun eine Private Website betreibst und einfach nicht möchtest das deine Bilder dort direkt über deinen Server eingebunden werden
    dann unterbinde das.
    Grüße , xChRoNiKx

    Nützliche Links:
    Visual Studio Empfohlene Einstellungen | Try-Catch heißes Eisen
    Danke für deine Einschätzung.

    Wenn man nach der Sache googelt, so findet man im Prinzip keine Argumente dagegen. Im Gegenteil, das Verbot von Hotlinking scheint noch völlig aktuell zu sein. Es hätte ja sein gekonnt, dass man das heute allgemein nicht mehr macht.

    Allerdings ging es komischerweise immer um Blogs. Betreiber von Blogs gaben den Tipp an andere Blogbetreiber, dass man das Hotlinking verbieten sollte.

    Also alles beibehalten? Nur evtl. die Grafik modernisieren. ;)

    EDIT: Ich habe mich nun vorerst, nach langen Überlegungen und Recherchen, gegen jedes Blocken entschieden. Erst wenn sich Probleme zeigen, werde ich wieder darüber nachdenken, irgendwelche Zugriffe/Abrufe einzuschränken.
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()