ChromiumWebBrowser in Form

  • VB.NET

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von VaporiZed.

    ChromiumWebBrowser in Form

    Ich stehe irgendwie komplett auf dem Schlauch. Ich habe VB .net Anwendung in VisualStudio2015. Von dem Startfenster rufe ich eine weitere Form auf. Dort habe ich über CefSharp einen ChromiumBrowser installiert:

    VB.NET-Quellcode

    1. InitializeComponent()
    2. Dim settings As New CefSettings()
    3. CefSharp.Cef.Initialize(settings)
    4. browser = New ChromiumWebBrowser("http://maps.google.com/maps?q=" + Firma_Anschrift)
    5. panBrowser.Controls.Add(browser)


    Das funktioniert auch einwandfrei. Wenn ich die Form schließe und aus der Hauptanwendung ein weiteres Mal aufrufe, dann erscheint die Meldung "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt."

    Was mache ich falsch? ?(

    *Verschoben da es nichts mit WPF zu tun hat - Bitte in Zukunft darauf achten - Danke* ~NoFear23m

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nofear23m“ ()

    Willkommen im Forum.
    Und für welches Objekt taucht diese Meldung auf? CefSharp? Cef? panBrowser? Für ein anderes?
    Welches es auch ist, es wird mit Schließung des Forms entsorgt und steht beim nächsten Aufruf eben nicht mehr zur Verfügung. Aber Moment. Wie heißt die Formklasse und wie rufst Du denn aus dem Hauptform das Subform auf (konkreten Code aus Deinem Hauptform bitte)
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Die "Hauptform" ist FRM_Main. Bei Klick auf den Button:

    VB.NET-Quellcode

    1. Private Sub BTN_AA_Route_Click(sender As Object, e As EventArgs) Handles BTN_AA_Route.Click
    2. FRM_Routenplaner.Show()
    3. End Sub


    Dann in FRM_Routenplaner:

    VB.NET-Quellcode

    1. Imports System.Text
    2. Imports CefSharp.WinForms
    3. Imports CefSharp
    4. Imports System.Data.SqlClient
    5. Public Class FRM_Routenplaner
    6. Dim Conn As New SqlConnection("")
    7. Dim Firma_Anschrift As String = ""
    8. Private WithEvents browser As ChromiumWebBrowser
    9. Public Sub New()
    10. InitializeComponent()
    11. Dim settings As New CefSettings()
    12. CefSharp.Cef.Initialize(settings)
    13. browser = New ChromiumWebBrowser("http://maps.google.com/maps?q=" + Firma_Anschrift)
    14. panBrowser.Controls.Add(browser)
    15. Auftraege_anzeigen()
    16. End Sub


    Wenn die Form dann geschlossen wird und über FRM_Main dann wieder geöffnet wird, funzt es nicht mehr. Muss ich das an anderer Stelle einbauen?

    VaporiZed schrieb:

    für welches Objekt taucht diese Meldung auf?

    und Du kannst Dir nach Beantwortung der Frage das hier bitte noch reinziehen: Dialoge: Instanziierung von Forms und Aufruf von Dialogen
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.