UI (Form) - Skalierung bei unterschiedlichen Displayauflösungen

  • VB.NET

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von EaranMaleasi.

    UI (Form) - Skalierung bei unterschiedlichen Displayauflösungen

    Hallo zusammen,
    ich habe da eine Verständnisfrage.

    Ist es unter Win10 immer noch so, dass vb.net-Programme bei unterschiedlichen Displayauflösungen z. T. verzerrt, zerrissen und dadurch unbrauchbar sind?

    Ich weiß, dass es für Controls diverse Eigenschaften (Dock etc.) und Container gibt.

    Für ein mögliches Projekt mit 80 Forms und pro Form 20 bis 50 Controls wäre das ein erheblicher Programmieraufwand.

    Meine Frage ist, skaliert Win10 diese Forms und Controls nicht selbsttätig?

    Dieses Projekt existiert schon als Website mit 80 Unterseiten. Alle Browser auf allen Endgeräten, mit einer Mindestauflösung von 1680x1040 Pixel stellen diese Seiten korrekt dar, ohne das ich mit @media-Anweisungen in CSS arbeite.

    Es wäre sehr schön, wenn das auch mit vb.net unter Win10 ginge?!
    Schönen Gruß
    Trebron

    - Visual Studio Community 2017 -
    Bei WinForms-Projekten (unabhängig von der Programmiersprache) werden Formgrößen als pixelabsolut festgelegt. Bei einem 800px x 800px großen Form hat man bei einer 800x600 Displayauflösung ein übergroßes Form, bei einer 3440x4880 Displayauflösung ein nahezu unbenutzbares Miniform. Autoskalierung ist da wohl nur mit vielen Tricks möglich. Mit WPF ist Skalierung wahrscheinlich ein Kinderspiel, aber das ist Spekulatius von mir.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Hallo Super-Moderator,

    das ist es, was ich nicht verstehe: die Webbrowser können skalieren, der Win10-Desktop kann das nicht.
    Meine Webseite ist absolut in Pixeln designt. Die Breite der Seite ist 1200 Pixel breit.
    Auf meinem Galaxy S6-Lite mit 1200x2000 Pixeln wird die Webseite im Hochformat (1200px) und im Querformat (2000px) immer korrekt angezeigt. Im Querformat werden alle Container und Contols vergrößert und korrekt dargestellt.

    Es ist schade, das Win10 diese Skalierung - ohne Aufwand - nicht macht.

    Ich würde das Projekt lieber als Desktop-Programm sehen als "Web-Internet-Server-Latenz-WLAN-Traffic" - gestörte Anwendung.

    Ein Ermüdungsfreies und produktives Arbeiten ist auf Dauer eben nur auf Desktoprechner möglich.
    Schönen Gruß
    Trebron

    - Visual Studio Community 2017 -
    Die Auto-Skalierung wurde in .NET 4.8 nochmal überarbeitet, sodass in High-DPI Umgebungen WinForms Anwendungen insgesamt schöner aussehen, wenn der User eine Skalierung von 150% o.ä. vom System wünscht. Afaik ist das, bei neuen Projekten auch per Default aktiviert.
    SIMDoku (Simple Dokumentenverwaltung)
    Mein Lernprojekt um die verschiedensten Facetten der .NET Entwicklung zu erkunden.
    GitHub

    VB Paradise Dark Theme
    Inoffizieller VB-Paradise Discord.