Verlauf Komplexer Zahlen berechnen

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Farliam.

    Neu

    Soweit ich bekommt man mit generischen Klassen nichts sinnvolles hin, um um Berechnungen von Decimal und Double irgendwie zu vereinheitlichen.
    Aber ich hab auch nicht den ganzen Thread studiert, und weiss nicht wirklich worums geht.
    ZB warum du dasselbe mal mit Decimal, mal mit Double machen willst.

    Wie dem auch sei: Bei den Rechen-Operatoren lässt sich nichts vereinheitlichen. Du musst wirklich denselben Code zweimal schreiben.
    (Bzw. eine Klasse für Double coden, kopieren, und dann mit Textersatz Double zu Decimal wandeln).
    Jedenfalls mit Generica hat das nichts zu schaffen - das wird glaub ein Holzweg.

    Neu

    Vollzitat des direkten Vorposts an dieser Stelle entfernt ~VaporiZed

    Das dachte ich mir schon. Dann werde ich die Klasse zum speichern statt als Basis einfach 2 mal für Double,Decimal ect. schreiben, und als Private Klasse in der Fraktal Klasse speichern.

    lg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“ ()

    Neu

    Farliam schrieb:

    Das dachte ich mir schon.
    Siehe Post #35.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!