*.txt in Listbox - Quelle HTTP

  • VB.NET

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von VaporiZed.

    *.txt in Listbox - Quelle HTTP

    Moin zusammen...

    hab eine ganz blöde fragen...habe eine Listbox und eine txt, der Inhalt soll in der Listbox angezeigt werden...

    VB.NET-Quellcode

    1. Dim linie() As String = IO.File.ReadAllLines("test.txt")
    2. Copyright.ListBox2.Items.AddRange(linie)


    soweit klar...
    wie setzte ich es um wenn ich statt der , "test.txt" eine "http:" habe

    Quellcode

    1. Dim RegmitgliederString As String = wc.DownloadString("http://.....xxxx......tglieder.txt")


    Die txt in einer Richtextbox anzeigen klappt ja auch so...

    Quellcode

    1. ​RegMitglieder.Text = wc.DownloadString("http://.....xxxx......tglieder.txt")


    Bin für jede Idee oder Lösung dankbar.
    Ein schönes WE euch allen und beleibt gesund.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Otti“ ()

    Vorher hattest Du ein StringArray. (Dim linie() As String) Daher ListBox2.Items.AddRange
    Jetzt hast Du einen einzelnen String. (Dim RegmitgliederString As String) Daher nun mit ListBox2.Items.Add oder vorher den runtergeladenen String in ein StringArray umwandeln, indem Du ihn aufspaltest, wahrscheinlich an den Zeilenumbrüchen.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    @VaporiZed
    Moin

    Bin nun etwas weiter, allerdings ist nicht am zeilenende gesplittet, sondern nach jeder Zahl bzw. Buchstabe

    VB.NET-Quellcode

    1. For Each line In wc.DownloadString("http://.....xxxx......tglieder.txt")
    2. Copyright.ListBox2.Items.Add(line)
    3. Next


    :(


    Habs nun gelöst, Danke für die Tipps

    VB.NET-Quellcode

    1. For Each line In wc.DownloadString("http://.....xxxx......tglieder.txt")​.Split(CType(System.Environment.NewLine, Char()))

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Otti“ ()

    Otti schrieb:

    VB.NET-Quellcode

    1. CType(System.Environment.NewLine, Char())
    ist nicht unbedingt sinnvoll, da Environment.NewLine unter Windows ein String der Länge 2 ist.
    VB bietet da die Konstanten ControlChars.Cr und ControlChars.Lf an.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Außerdem führt das Environment.NewLine-To-CharArray-Zeugsl zu Leerzeilen, da aus

    VB.NET-Quellcode

    1. Foo
    2. Bar

    eben
    • Foo
    • (leer)
    • Bar
    wird.
    Man kann zwar mit StringSplitOptions.RemoveEmptyEntries leidlich entgegenwirken, aber man spaltet natürlich auch an vbCr- und vbLf-Stellen, die unabhängig voneinander auftauchen.
    Daher besser: DeinText.Split({Environment.NewLine}, StringSplitOptions.RemoveEmptyEntries) (die ich mir als SplitAtNewLine als Extension in eine meiner DLLs gepackt habe)
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.