Seit mehreren Tagen Probleme mit reCaptcha (lädt langsam oder gar nicht)

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Marcus Gräfe.

    Seit mehreren Tagen Probleme mit reCaptcha (lädt langsam oder gar nicht)

    Ich habe seit mehreren Tagen, evtl. Wochen, das Problem, dass ich nach dem Klicken auf die Checkbox von Google reCaptcha in Formularen (z. B. bei Gewinnspielen) entweder länger warten muss oder es endlos lädt, es also nicht geht. Siehe folgenden Screenshot:



    Habt ihr auch das Problem oder, wenn nicht, eine Idee, was man da tun kann? Vielleicht gibt's so eine Art Reset für den Client? Ich habe allerdings nichts dergleichen gefunden.

    Ich kann derzeit kaum noch Formulare im Internet ausfüllen bzw. abschicken.

    Mein Browser ist Firefox, neueste Version.
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum
    Ich hab eben mal schnell so eins probiert, das ging gewohnt fix.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    @Marcus Gräfe Hast Du noch einen anderen Rechner bei der Hand?
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!

    Neu

    Ich habe jetzt mal meinen Router und meinen Switch neugestartet und nun geht es wieder. Lag wohl daran (welches Gerät genau, weiß ich aber nicht). Ein Trennen der Verbindung hat übrigens nicht gereicht, musste schon ein richtiger Neustart sein.
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum

    Neu

    @Marcus Gräfe Genau.
    Ein "Power-Off-Reset". Mindestens 10 Sekunden vom Strom trennen, damit sich alle Kondensatoren entladen.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!

    Neu

    So etwas kommt häufig vor, wenn Cookies im Spiel sind. Meist muss man hier eingetragene Sessions oder Daten, die dort eingetragen sind, entladen, da diese ein solches Verhalten ermöglichen.

    Da Cookies und auch Sessions meist vom Browser mit der Providerverbindung versendet werden, speichern Server diese gerne gemeinsam. Wenn dann dort etwas in Konflikt gerät, hängen die Anwendungen meist etwas und versuchen sich durch ihren Programm Code zu hangeln.
    Durch das löschen von Cookies (aber auch das Neustarten von Router, ISP, etc.) werden diese Daten mitunter resettet und es kann wieder schneller vorwärts gehen.

    Damit will ich nicht sagen, dass es genau das Problem war, aber diese Symptomatik führt häufig zu solch einem Verhalten. Und witzigerweise führen gerade die ganzen gesammelten und nicht mehr benötigten Cookies dazu, dass das System langsam wird, weil viele Seiten sie dennoch laden, auch wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Deshalb ist das entleeren derselben tatsächlich auch sinnvoll. So können sich Cookies, die zum selben System gehören, nicht gegenseitig behaken

    Neu

    Ich verstehe zwar nicht, wieso ein Neustart des Routers auf Cookies anders wirkt als das Trennen der Verbindung, wodurch auch meine IPv4 und IPv6 erneuert wird, aber interessanterweise (Zufall?) musste ich seit dem Neustart auf diversen Seiten den Cookie-Hinweis neu akzeptieren.
    Besucht auch mein anderes Forum:
    Das Amateurfilm-Forum

    Neu

    Marcus Gräfe schrieb:

    interessanterweise (Zufall?) musste ich seit dem Neustart auf diversen Seiten den Cookie-Hinweis neu akzeptieren.
    Vielleicht hast du nach dem Neustart eine andere IP-Adresse bekommen und die Webserver speichern die IP-Adresse mit für die Cookie-Abfrage.
    --
    If Not Program.isWorking Then Code.Debug Else Code.DoNotTouch
    --

    Neu

    Na ja, das Internet ist ein wirklich interessantes Konstrukt.

    Wenn ein Server deine Anfrage derart bearbeitet, dass er die Quelle, die IP, die Konfigurationsdatei und ggf.andere Daten abarbeitet, dann kann es eben Auswirkungen haben, wenn zum Beispiel eine Einstellung deines Routers diese Daten beim Transport verändert (zB. Konfigurationsprotokoll oder angehängte Daten).

    Wenn du dich nun jeden Tag manuell neu verbindest, kann es durchaus sein, dass du eine neue IP-Adresse von deinem ISP zugewiesen bekommst, aber dass die Konfiguration seitens ISP auf deinen Endpunkt immer noch exakt gleich ist, während beim Neustart des Routers auch das neu ausgehandelt werden kann. Ich fürchte, hier spielen viele Dinge rein, die genau das bewirken können. An welchem es genau liegt, wird sich nur sagen lassen, wenn du dein Netzwerk überwachst (zB mit Wireshark) und schaust, welche Daten tatsächlich bei den Aufrufen versendet werden und wie es aussieht, wenn der Router frisch gestartet wurde.

    Aber ich kenne niemanden, der deswegen solch einen Aufwand betreibt :D