Eigener FolderBrowserDialog - Root Folder ermitteln

  • VB.NET

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von -Franky-.

    Also bins mal alles schnell durchgeganen und hab mich auf die Lösung von @mrMo festgelegt:

    VB.NET-Quellcode

    1. Dim AlleLaufwerke() As System.IO.DriveInfo = System.IO.DriveInfo.GetDrives


    Das macht das, was ich gesucht habe. Sorry nochmal wenn ich mich anfangs unklar ausgedrückt habe...

    @ErfinderDesRades
    Das Beispiel ist mir schon zu überladen, ich versuch mir da was ganz minimalistisches zusammenzuzimmern... Trotzdem danke :)
    naja - immerhin wäre das ein FolderBrowser, der sich mit dem WinForms-FolderBrowser messen kann.
    Und MVVM - oder sowas ähnliches.
    Und - vor allem - BindingPicking, also du siehst mal, wozu die Xaml-Vorschau eigentlich gedacht ist.

    Und insgesamt: Annähernd alles was du brauchst ist darin enthalten.
    Man müsste allenfalls das ViewModel um die Drive-Ebene erweitern - was ja eiglich eine interessante Herausforderung ist.
    @-Franky- Wenn Dein PickFolderDialog mit ShowDialog() aufgerufen würde und diese Prozedur DialogResult zurückgäbe, könnte man den FolderBrowserDialog ganz easy durch Deinen PickFolderDialog ersetzen. ;)
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    Programmierfragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    @RodFromGermany
    Könnte man machen. Ich habe das nur auf die schnelle von VB6 nach .NET zusammen gebastelt und die Funktionen erst einmal so genannt, wie die Interface-Funktionen heißen. Das kleine Bsp. ist ja auch nicht vollständig. Da fehlen ja noch ein paar weitere Interfaces mit denen man noch weitere Sachen anstellen kann. zB mit IFileDialogEvents könnte man entsprechende Events auswerten und zB das ganze so gestallten das ein vorgegebener Startordner nicht verlassen werden kann und man nur noch die Ordner und Unterordner im Startordner auswählen kann. Wenn Du das Flag FOS_PICKFOLDERS weglässt, hast einen einfachen (SingleSelect) OpenFileDialog den man mit IFileDialogCustomize auch noch mit Controls erweitern kann. Jaaaaaa, sorry. Ist halt ein ScreenShot meines VB6 Beispiel zu diesen Interfaces weil ich das da komplett mit allen Interfaces habe. Aber das zeigt einen OpenFile-Dialog mit zusätzlichen Controls drauf.
    Bilder
    • CustomDialog.png

      209,57 kB, 1.600×900, 12 mal angesehen
    Mfg -Franky-