Excel mit neuer Arbeitsmappe öffnen und befüllen, nicht speichern

  • VB.NET

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Peter Vo.

    Excel mit neuer Arbeitsmappe öffnen und befüllen, nicht speichern

    Neu

    Hallo,

    meine Anwendung soll Excel mit einer leerem Arbeitsmappe als Fenster öffnen und mit Daten versehen.
    Also genau das gleiche, wie wenn ich händisch Excel öffne und Daten eintrage.
    Die Datei soll aber nicht automatisch gespeichert werden, da der Benutzer ggf. nur Daten weiterverarbeitet und rauskopiert.

    Alle Anleitungen und Beispiele, die ich gefunden habe, funktionieren aber nur mit Dateinamen und ungeöffnetem Excel im Hintergrund.
    Ist sowas möglich oder muss ich immer über eine (temporäre) Datei gehen?

    Eigentlich bräuchte ich nur den Befehl, das Excel-Fenster zu öffnen:

    VB.NET-Quellcode

    1. Sub CreateExcel()
    2. 'Verweise COM Microsoft.Excel..Object.Library
    3. Dim objApp As Microsoft.Office.Interop.Excel.Application
    4. Dim objBook As Microsoft.Office.Interop.Excel._Workbook
    5. Dim objBooks As Microsoft.Office.Interop.Excel.Workbooks
    6. Dim objSheets As Microsoft.Office.Interop.Excel.Sheets
    7. Dim objSheet As Microsoft.Office.Interop.Excel._Worksheet
    8. Dim range As Microsoft.Office.Interop.Excel.Range
    9. ' Create a new instance of Excel and start a new workbook.
    10. objApp = New Microsoft.Office.Interop.Excel.Application()
    11. objBooks = objApp.Workbooks
    12. objBook = objBooks.Add
    13. objSheets = objBook.Worksheets
    14. objSheet = objSheets(1)
    15. objSheet.Cells(1, 1) = "Hallo"
    16. ' Hier will ich nicht speichern, sondern das Excel-Fenster öffnen!
    17. ' objSheet.SaveAs("test.xlsx")
    18. End Sub



    Vielen Dank
    Peter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Peter Vo“ ()