CheckoutDesk 7

    • Release
    • Closed Source

    Es gibt 176 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von razzzer530i.

      CheckoutDesk 7

      Beschreibung:
      CheckoutDesk ist eine proof-of-concept Kassensoftware. Sie entstand aus dem privaten Interesse Bondrucker, Kassenschubladen etc. anzusteuern und somit ein komplettes Kassensystem selbst zu entwickeln. Wie eingangs erwähnt handelt es sich hier um eine Machbarkeitsstudie - die Software sollte rein privat "zum Spaß" genutzt werden, ein produktiver Betrieb im kommerziellem Umfeld darf nicht erfolgen.
      Mit CheckoutDesk können mehrere Rechnungen (Tische) verwaltet und Produkte zu solch einer aus der Produktdatenbank via Nummernblock, Touchscreen oder Barcodescanner hinzufügt werden. Sind alle Waren hinzugefügt, starten Sie den Bezahlvorgang. Zur Hilfe kommen dabei verschiedene Funktionen wie Gutscheine, Retoure und vieles mehr. Alle Produkte, Rechnungen, Kunden und Tickets werden in einer lokalen oder serverbasierten (MySQL-)Datenbank abgespeichert. Mit CheckoutDesk können Kassenschubladen und Belegdrucker sowie normale Drucker angesteuert werden. Desweiteren führt CheckoutDesk Statistiken aller Tage und Gesamtstatistiken. Praktisch: für den Kunden unterstützt es auch einen Kundenmonitor sowie eine Kundenbestellung. Für größere Restaurants usw. können mehrere Computer untereinander über einen MySQL-Datenbankserver alle Daten synchronisieren.


      Einige Bedienhinweise

      - Man kann den gesamten Bezahlvorgang über den Nummernblock steuern. Man gibt also die ID des Artikels ein und drückt ENTER um einen Artikel in den Warenkorb zu legen.
      - Vollbild für Kundenmonitor mit F2
      - Sonderzahlen: 00-Bezahlen, 01-letzten Artikel entfernen, 02-Stornieren, 03-markierte Artikel stornieren

      Rechentasten (Auf dem Nummernblock)
      - mit * kann man Artikel gleich mehrfach in den Warenkorb legen (Bsp.: ID*3 = 3 mal in den Warenkorb)
      - mit / kann man prozentualen Rabatt geben (Bsp.: /25 = 25% Rabatt)
      - mit + kann man manuell einen bestimmten Preis hinzufügen, wenns mal schnell gehen muss und noch kein Datenbankeintrag vorliegt
      - mit Minus schnell einen Betrag abziehen


      Daten

      Screenshot: siehe Anhang

      Verwendete Programmiersprache:
      Visual Basic .NET
      IDE: VB 2010 Express

      Systemanforderungen:
      - .NET Framework 4
      - Erfolgreich getestet unter Windows 8, 7, Vista und XP

      Empfohlene (optionale) Hardware:
      - Kassenschublade (via RS232 oder irgendwas anderes (externes Programm))
      - Barcode-Scanner
      - (Bon-)Drucker (80mm und 58mm Papierbreite)
      - Nummernblock (dringend empfohlen)
      - Touchscreen-Monitor

      Lizenz:
      Freeware, Closed Source


      Download (letzte Version 7.0.2.0) (.zip, ca. 3 MB)
      Dieses Projekt wird nicht länger weiterentwickelt.

      Feedback, Kritik und Bugs sind natürlich willkommen. :thumbup: Danke an alle Tester.
      Bilder
      • CheckoutDesk 5.png

        96,86 kB, 981×682, 658 mal angesehen
      • Kundenmonitor.png

        53,41 kB, 797×523, 543 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 144 mal editiert, zuletzt von „DiePod“ ()

      Naja und Optionen ist einiges nicht fertiggestellt, und bis jetzt ist das nur ListView1.Add und ein bischen Mathe.


      -Speicherfunktion für die 'Objekte'
      - History
      - Verdienst/tag/woche/monat
      - Tischzuordnung -> Tisch 1, 2 Bier
      - Mehrere Rechnungen gleichzeitig verwalten



      Grüße
      FW 4.0 ?
      Mchs auf 3.0 oder 3.5

      DiePod schrieb:

      @Lukas: Man muss erst ENTER drücken, dann wird der Betrag berechnet (war ein ungünstiger Screen) :D
      LG

      Wie wär's im TextchangedEvent das Rückgabegeld auszurechen?

      Ausserdem gefällt mir die Bezahlform überhaupt nicht, ist alles viel zu gross (Ich weiss, es soll gross sein).
      Und von wo weiss du das er mit Euro bezahlen wird?^^ (Meheere Währungen einbauen).

      Mfg Dancger
      MESS WITH THE BEST, DIE LIKE THE REST! :evil:
      n'paar Links: DNS Tools, Steal WA DB, Droidsheep...

      Zwischenergebnis

      Wie ihr sicher gesehen habt hab ich vieles überarbeitet und eingebracht. Würde mich über weitere Tests, Kritik und Ideen freuen. :!:
      Neu: Version 2.1 im ersten Post. 8-)


      LG DiePod


      Edit by hal2000:
      Die Farbe Rot ist für die Moderation vorgesehen. Bitte in Zukunft eine andere Farbe zum Hervorheben verwenden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „DiePod“ ()

      Ein paar Fragen:
      Welche Kassenschubladen werden unterstützt?
      Welche Barcodescanner werden unterstützt?
      Muss es ein Spezial- / Bondrucker sein bzw. werden diese unterstützt?
      Gibt es eine Funktion um zu überprüfen ob der Inhalt der Kasse stimmt (gerade vergessen wie das richtig heißt)?
      Gibt es eine Möglichkeit Stornos, Bonstornos durchzuführen?
      Muss 3.5 wirklich sein? Kassensystem sind für gewöhnlich absolute Schrottcomputer (und ich weiß wovon ich rede)

      Ein paar Vorschläge (falls noch nicht drin):
      Accounts einbauen
      -> Kassierer Account, zum kassieren
      -> Vorgesetzter Account, zum Stornos machen
      -> Pausefunktion nachdem man sich mit einem Passwort wieder anmelden muss, um zu verhindern das irgendjemand anders die Kasse benutzt wenn man gerade mal nicht da ist.
      Möglichkeit zum Benutzen einer Waage einbauen
      Ein Server Client System einbauen, wäre bei mehreren Kassen sinnvoll (nein das ist nicht übertrieben, das ist überall Standard)
      -> Server hat die Artikelliste und sucht immer die entsprechenden Artikel raus und gibt die an die Clients weiter
      -> Server sollte außerdem den aktuellen Geldstand, Einnahmen, alles interessante halt bereit haben
      -> Clients die die Artikelnummer an den Server schicken und dann nur noch das zusammenrechnen übernehmen

      Mehr fällt mir jetzt momentan nicht ein bzw. wäre wirklich übertrieben einzubauen und nur für Kassensysteme von Supermärkten sinnvoll

      Mfg
      Firestorm
      Hi Firestorm,
      1. ganz genau kann ich dir das nicht sagen, aber in den Optionen kann man einstellen welche zeichenfolge gesendet wird und bei den schubladen welche ich mir angesehen habe ist diese unterschiedlich. Also sollte jede funktionieren welche sich über eine bestimmte zeichenfolge öffnen lässt - ich bin dabei einen Bauplan zu entwerfen damit sich jeder zum Spaß eine bauen kann für kleines Geld - natürlich alles nur der Witz an der Sache, nichts was das Geld sicher schützt
      2. Barcodescanner: alle, da sie wie eine tastatur erkannt werden (zumindest kenne ich nur solche)
      3. Bondrucker bis jetzt leider noch nicht, nur normale drucker. Funktion ist geplant, ist eben schwierig zu programmieren wenn man es nicht testen kann (hab kein bondrucker)
      4. Münzzähler - ja gibt es
      5. Storno kann man durchführen wenn man 02 im bestellfenster eingibt. dadurch wird der warenkorb geleert.
      6. eigentlich nicht, nur wegen dem Mediaplayer bin ich nicht sicher obs auch tiefer geht, werde das aber mal testen, da hast du recht!
      Zu den Vorschlägen:

      1. ok, Accounts werde ich demnächst einbrigen
      2. das verstehe ich nicht ganz, das würde ja bedeuten dass wenn ein kassierer ausversehen etwas doppelt gescannt hat er erst zum vorgesetzten rennen muss?! oder wie meinst du das?
      3. die sperrfunktion gibt es bereits, meinst du dass die sperre automatisch einsetzen soll?
      4. mal sehen was sich machen lässt ;)
      5. mal sehen wie sich das mit den clients und servern umsetzen lässt. ein zentraler rechner der alle daten hat wäre sicher von vorteil
      Danke für die umfangreiche Meinung :) werde mich mal ransetzen

      LG
      Zu Vorschlag 2:
      So ist das überall, sonst ist es für den Kassierer ein leichtes zu bescheissen. Vor allem beim Bonstorno.

      Falls noch nicht vorhanden würde ich Einzelstornos machen, natürlich mit Vorgesetzen Code.
      Wo setzt du den den Mediaplayer ein?

      Mfg
      Firestorm
      Hi,

      wir haben gerade für einen recht grossen nachtclub ein komplettes system gebaut, inkl android handhels, NFC/RFID bezahlung kassenrechner u.s.w.

      was mir so aufgefallen ist in der entwicklung:

      1. revisionssicher (bescheissen)
      2. personalverwaltung
      3. küchen/tresen etc druckerverwaltung, was geht wohin.
      4. VIP gästeverwaltung
      5. happy hour/aktionstarife

      nur mal so :)

      viel spass und gruss
      Für die Server Client Idee würde auch noch sprechen, das man so wie es momentan ist auch gerade beim Geldzählen bescheißen kann. Überhaupt finde ich das momentan nicht so gut gelöst.
      Noch eine Idee wäre es automatisch wenn die Kasse geschlossen wird einen neuen Bezahlvorgang einzuleiten (-> Sprich "Willkommen" anzeigen und Boninhalt zurücksetzen bzw. auf Ausgang setzen).

      Mfg
      Firestorm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Firestorm“ ()

      Da ich mich selber mit soetwas ähnlichem für das Gechäft meiner Mutter beschäftige, würd mich der Source seehr interessieren.. Von mir aus könntest du im Tausch dagegen meinen bekommen und vielleicht interessierts dich ja :) Schreib mich einfach mal per PN an was du davon hälst.
      LG
      Merio
      @ sweeneytodd: Geldzähler ist bereits drin ;)
      @ Firestorm: stimmt. wenn ich das mit dem server/client angehe werd ich das mit einbauen.
      @ Merio: könn wir so machen! aber irgendwie find ich keine möglichkeit dir ne PN zu senden (muss man dazu erst befreundet sein?!) :D

      Ich möchte noch kurz auf die neue Cash-Desk Website verweisen
      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DiePod“ ()

      Schau dich nach nem anderen Anbieter um oder bezahl ein paar Cents für einen ordentlichen Webspace, den WOT (WebOfTrust) meckert bei dem Anbieter für de.tl und das sieht wirklich nicht gerade vertrauenserweckend aus.

      Dein Programm könnte schon was werden.

      MfG Solaris
      Hallo DiePod,

      die von dir angegebene Webseite hat bei WOT einen schlechten ruf.
      Es wird davor gewarnt die Seite zu besuchen.

      Woran liegt das ?

      Gruss

      mikeb69